Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Shutterstock wieder mal seltsam

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 812
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon Heiko Küverling » Mo 7. Sep 2020, 10:24

Damit verabschiede ich mich aber zumindest aus diesem Thema.

Corinna71
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 107
Registriert: Di 10. Dez 2019, 17:26

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon Corinna71 » Mo 7. Sep 2020, 12:49

Konnte mich gar nicht mehr daran erinnern, dass in der URL der Name des Bildanbieters zu sehen ist,
wenn man den Anzeigennamen anklickt. Einmal ausgefüllt und vergessen.
Jeder, der seinen Namen nicht in der Portfolio-URL sehen möchte, sollte mal unter Portfolio eine persönliche Note verleihen die
Eingaben ändern.
Aber gläsern sind wir ja eh schon.
LG Corinna

Susa
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 148
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 10:18
Kontaktdaten:

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon Susa » Mo 7. Sep 2020, 18:03

Darf man leider nur einmal insgesamt ändern. Wenn man das schon mal geändert hat, dann Pech gehabt... :roll:

rennfahrersepp
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 70
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 12:45

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon rennfahrersepp » So 13. Sep 2020, 10:34

Heiko Küverling hat geschrieben:
...interssant - du findest Inhalte, die gar nicht online sind....


???

Warst beim löschen nicht sehr sorgfältig.



Hallo! Ja, gerade bei derart markanten Bildern ist eine Zuordnung eindeutig möglich. Spass beiseite - solche Bilder habe ich zu tausenden im Archiv und sie tauchen auch bei anderen Fotografen unter anderen Namen auf. Das Schema „Fotograf A beliefert Agentur B“ trifft bei mir nicht zu, da ich in erster Linie Bildvermarkter bin. Stell dir mal vor - ich mach das jetzt seit mehr als 30 Jahren, hatte mal selber eine Bildagentur, habe im Laufe der Zeit mehrere Bildbestände aus Nachlässen und Insolvenzen übernommen. In meinem Archiv sind Fotos von unterschiedlichen Fotografen, die ich wiederum an Bildagenturen verteile oder selbst vermarkte. Die meisten dieser Fotografen vermarkten ihre Bilder auch selbst. Da kommt es vor, dass das eine oder andere Bild bei den verschiedensten Agenturen unter unterschiedlichen Namen auftaucht.
Zudem hielt ich in den letzten Jahren zahlreiche Workshops ab. Jeder, der schon mal bei sowas zugegen war, weiss, dass hier oft ein Motiv von 10 Teilnehmern fotografiert wird und am Ende des Tages kommen die Teilnehmer oft mit annähernd gleichen Bildern nach Hause. Um hier halbwegs den Überblick zu bewahren, habe ich dieses Bewertungssystem eingeführt. Das funktioniert im Grossen und Ganzen, es kommt aber immer wieder vor, dass das eine oder andere Bild irgendwo auftaucht, und ich nicht weiss, wie es den Weg in die Agentur gefunden hat.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 812
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon Heiko Küverling » So 13. Sep 2020, 20:48

solche Bilder habe ich zu tausenden im Archiv

Das stimmt.
Screenshot_20200907_104002_com.android.chrome.jpg

Wie sie sich doch gleichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

rennfahrersepp
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 70
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 12:45

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon rennfahrersepp » Di 15. Sep 2020, 10:42

Heiko Küverling hat geschrieben:
solche Bilder habe ich zu tausenden im Archiv

Das stimmt.
Screenshot_20200907_104002_com.android.chrome.jpg

Wie sie sich doch gleichen.

Tja, beliebig austauschbar, das ganze - derzeit stehen gerade um die 2000 Blümchen an, die nachträglich bestichwortet werden sollen. Was soll ich sagen, ich hab vor drei Wochen den Bildbestand eines Biologielehres übernommen und am WE über 1000 Bilder auf diversen Plattformen hochgeladen. Momentan bin ich bei Shutterstock blockiert, da ich wieder mal das Limit überschritten habe.

costadelsol
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 259
Registriert: Di 1. Aug 2017, 20:07

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon costadelsol » Di 15. Sep 2020, 16:02

rennfahrersepp hat geschrieben:
Heiko Küverling hat geschrieben:
solche Bilder habe ich zu tausenden im Archiv

Das stimmt.
Screenshot_20200907_104002_com.android.chrome.jpg

Wie sie sich doch gleichen.

Tja, beliebig austauschbar, das ganze - derzeit stehen gerade um die 2000 Blümchen an, die nachträglich bestichwortet werden sollen. Was soll ich sagen, ich hab vor drei Wochen den Bildbestand eines Biologielehres übernommen und am WE über 1000 Bilder auf diversen Plattformen hochgeladen. Momentan bin ich bei Shutterstock blockiert, da ich wieder mal das Limit überschritten habe.


Wolfgang, ich frage mich immer wieder, warum bei dir so viele fast gleiche Bilder angenommen werden, bei mir werden die abgelehnt, auch früher bei Shutter.

schmuck
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Nov 2019, 05:24

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon schmuck » Di 15. Sep 2020, 17:21

Und ich frage mich wie sich sowas verkaufen lässt (in masse). :?:

Claudio
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1346
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon Claudio » Di 15. Sep 2020, 20:39

costadelsol hat geschrieben:Wolfgang, ich frage mich immer wieder, warum bei dir so viele fast gleiche Bilder angenommen werden, bei mir werden die abgelehnt, auch früher bei Shutter.

Bei uns werden auch sich deutlich weniger ähnelnde Fotos wegen Ähnlichkeit abgelehnt. Da reicht es manchmal schon, dasselbe Thema darzustellen.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 812
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Shutterstock wieder mal seltsam

Beitragvon Heiko Küverling » Di 15. Sep 2020, 20:50

Und ich frage mich wie sich sowas verkaufen lässt (in masse). :?:

Sinn macht es nicht, denn mit derart vielen Bildern, die sich nicht nur ähneln, sondern lediglich mit unterschiedlichen Blenden fotografiert wurden, behindert man sich selbst und andere Fotografen, die ihr Hobby oder ihren Beruf wirklich ernst nehmen, beim Verkauf der Bilder. Welcher Kunde einer Bildagentur hat denn Lust, sich durch hundert Seiten mit gleichen Bildern zu kämpfen.
Man kann ja solch ein Reihe von Bildern machen. Aber hochladen sollte man dann nur eins (welches man als das gelungenste ansieht).


Zurück zu „Shutterstock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste