Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Warteschlange - oder begrenzte Bildannahme?

Andie_Alpion
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 67
Registriert: Di 27. Jun 2017, 21:03

Warteschlange - oder begrenzte Bildannahme?

Beitragvon Andie_Alpion » Sa 4. Nov 2017, 19:00

Guten Abend,
ich hatte diese Woche Urlaub und habe mir viel vorgenommen: fotografieren, Bilder bearbeiten, Bilder hochladen... Kurzum: Ich wollte meine Portfolios ein großes Stück weiter bringen. Das ist mir bis auf Fotalia/Adobe auch gelungen. Bei Shutterstock habe ich in einer Woche 36 Fotos neu im Portfolio (kaum Ablehnungen), und 6 Fotos sind noch in der Beurteilung.
Aber: Was ist bei Adobe/Fotalia los? Ich komme kaum einen Schritt weiter. Ich hab durchgängig 6-10 Fotos zur Beurteilung und über 10 hochgeladen, die auf Verschlagwortung warten. Sobald ein Foto beurteilt wurde, reiche ich das nächste aus meiner "Warteschlange" ein. Fazit meiner Urlaubswoche: 6(!) neue Fotos online, 9 beim Überprüfen, 10 in meiner persönlichen Warteschlange.
Ich frag mich, ob dort Personalmangel herrscht, oder ob Adobe einfach gar nicht so viele Fotos haben möchte. Wie viele schafft ihr pro Woche?
Viele Grüße,
Andie



Kon-Mar
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 10:43

Re: Warteschlange - oder begrenzte Bildannahme?

Beitragvon Kon-Mar » Sa 4. Nov 2017, 19:11

Das ist bei Fotolia doch immer sehr unterschiedlich. Ich hatte die letzten beiden Wochen etwas über 50 Bilder eingereicht. Meistens gleich so 10 bis 15 Stück auf einmal und dann zwei Tage später den nächsten Schwung. Die Beurteilung der Bilder war sehr abwechslungsreich, auch in der Reihenfolge. So wurden manche der zuletzt eingereichten Bilder als erstes bewertet und eins, dass schon länger darauf wartete, kam als allerletztes dran. Einige Bilder schaffte Fotolia in weniger als 24 Stunden. Für einige brauchten sie 7 Tage. Aber ich finde das bei Fotolia normal. War schon immer so, seit ich dabei bin.

Claudio
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 121
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Warteschlange - oder begrenzte Bildannahme?

Beitragvon Claudio » Sa 4. Nov 2017, 20:26

Ist bei uns das gleiche. Mal sehr schnell und mal sehr langsam. Allerdings bedeutete sehr langsam in unserem Fall mal 4 Tage glaube ich. In der Zeit laden wir einfach weiter hoch, geht ja nichts verloren. ;)

alfotokunst
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 200
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25

Re: Warteschlange - oder begrenzte Bildannahme?

Beitragvon alfotokunst » Mo 6. Nov 2017, 07:11

Dito bei mir. Ich hab die letzten 4 Wochen rd. 150 neue Fotos bei Fotolia hoch geladen. In der Regel mache ich das in 10er Paketen und alle paar Tage, egal ob sie schon beurteilt wurden oder nicht. Dann warten sie halt dort in der Schlange. Einige gehen direkt innerhalb von 24 Stunden durch, andere brauchen etliche Tage. Ich habe den Eindruck, dass die Beurteiler bei Fotolia sie direkt frei schießen / ablehnen können oder - sofern sie unsicher sind - zur Zweitbeurteilung weiter geben können (richtet sich vielleicht auch nach der Erfahrung des jeweiligen Beurteilers). Aber ist nur so ne Vermutung. Jedenfalls würde ich das QM so aufziehen, wenn ich Fotolia wäre.
Portfolio: Shutterstock
Portfolio: Dreamstime
Facebook: alfotokunst


Zurück zu „Fotolia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast