Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Emotionale Pinkelpause

Avalon
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 8
Registriert: So 16. Apr 2017, 17:26

Emotionale Pinkelpause

Beitragvon Avalon » Do 2. Aug 2018, 16:27

Ich muss Euch mal kurz als emotionale Pinkelpause missbrauchen. Ich bin bei Fotolia mit 450 Bildern und verkaufe im Schnitt 1 Bild pro Tag. Heute dann der Hammer. Ein Bild ging für 60 Credits weg und davon bleiben ganze 13,80 € hängen (Bronze nicht exklusiv). Ich kenne die Bedingungen schon und bis jetzt haben mich die 1 Euro im Durchschnitt nicht weiter gestört, ist ja nur ein Hobby. Aber bei solchen Größenordnungen von 60 Mücken nur 13,80 zu bekommen. Das ist dann doch schon bitter, wenn man das dann so mal sieht. Wollt ich nur mal loswerden. Heul!!!

Danke

spiegel
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 315
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Emotionale Pinkelpause

Beitragvon spiegel » Do 2. Aug 2018, 16:52

Kein Mitleid.
Hier mein größter Verkauf bei i'Stock (hab ich hier glaub ich schon mal gepostet, aber passt grade so schön):

Japan 100.00% Getty 345.57 15.00% 51.84

Gut, 51 $ sind nicht schlecht, aber Getty steckt sich fast das 7-fache ein.
Es ist (fast) überall so.
Aber immer noch besser als die üblichen 0,25....

Avalon
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 8
Registriert: So 16. Apr 2017, 17:26

Re: Emotionale Pinkelpause

Beitragvon Avalon » Do 2. Aug 2018, 17:03

Oh Gott. da müsste man glatt ne Gegenbewegung starten. Eigene Seite aufmachen, jeder bekommt 100% und die Kosten werden durch die Anzahl der Fotografen geteilt! Und das Startkapital holt man sich per Crowdfunding. :lol:

spiegel
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 315
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Emotionale Pinkelpause

Beitragvon spiegel » Do 2. Aug 2018, 17:51

Das Problem sind nicht die Fotografen, sondern die Kunden.
Die fairen Seiten, z.B. Picfair, finden keine Käufer, zumindest nicht genügend, um merkbaren Umsatz zu generieren.
Und 80 % von nix ist leider weniger als 15 % von etwas....

Der MS-Markt ist fest in der Hand einiger weniger Agenturen.
Und es gibt genügend Nachschub, so dass die Fotografen nahezu beliebig gedrückt werden können.

hobbystocker
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 140
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 15:10

Re: Emotionale Pinkelpause

Beitragvon hobbystocker » Do 2. Aug 2018, 18:06

spiegel hat geschrieben:Kein Mitleid.
Hier mein größter Verkauf bei i'Stock (hab ich hier glaub ich schon mal gepostet, aber passt grade so schön):

Japan 100.00% Getty 345.57 15.00% 51.84

Gut, 51 $ sind nicht schlecht, aber Getty steckt sich fast das 7-fache ein.
Es ist (fast) überall so.
Aber immer noch besser als die üblichen 0,25....


Ist gar nicht so schlecht.
Im Idealfall bietet man bei Getty direkt an. Für RM bekommt man glaube ich 25%, für RF20%.
Direkt über Getty würde man da ein wenig mehr bekommen als die $ 51,84.
Angenommen man bietet über einen Makrostock Verteiler an.
Getty verkauft das RF Bild um $ 345, davon bekommt bei einem RF Bild der Verteiler 20%, das wären $69. Vom Verteiler bekommt der Fotograf dann 50% das wären $ 34,5. Also 10%.

comofoto
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 160
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: Emotionale Pinkelpause

Beitragvon comofoto » Do 2. Aug 2018, 22:17

wie ich schon mal geschrieben habe: Das einzelne Bild ist nichts mehr wert und Bilder wie auch Fotografen sind austauschbar.
Die Agenturen können machen was sie wollen, die Bilderflut ist ungebrochen und nimmt eher zu, als ab.
Da kann man sich Mühe geben, soviel man will, es bleibt bei Minibeträgen.
Fotolia:Comofoto


Zurück zu „Adobe Stock / Fotolia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast