Seite 3 von 3

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Mi 28. Jan 2015, 19:25
von Koljaiczek
Allerdings. Der Adobe-Stempel ist schonmal aufgedrückt. Hoffentlich wirkt sich die Integration positiv für uns aus.

Wenn Adobe clever ist, werden sie es wohl kaum darauf anlegen, sich den Zorn der Fotografen/Illustratoren auf sich zu ziehen (von denen vermutlich sehr viele Adobe-Kunden sind...). Naja mal abwarten, wie das alles umgesetzt wird...

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Do 29. Jan 2015, 17:34
von Bernd54
Überraschung! Gestern 14 Uhr das Geld von Fotolia angefordert, heute auf Paypal Zahlungseingang! Sonst hat das immer 8 - 10 Tage gedauert . . .
Wenn das der Einfluss von Adobe ist, bin ich voll einverstanden! ;-)

Gruß Bernd

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Fr 30. Jan 2015, 09:49
von a-b-foto
Interessant... Auf der Fotolia-Seite ist ja bereits das Adobe-Logo zu sehen, beim DollarPhotoClub aber nichts dergleichen...

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Di 16. Jun 2015, 06:03
von Koljaiczek
Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Wie vermutet, enge integration der Fotoliadatenbank in die Adobe CC.

http://www.adobe.com/de/creativecloud/stock.html?promoid=KSPAM

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Di 16. Jun 2015, 08:02
von a-b-foto
Interessant, in der MSG wurden schon die Details bekanntgegeben, bevor ein Newsletter raus ist... und anscheinend gibt es höhere Provisionen für alle :!:

We are thrilled to announce the launch of a brand new stock marketplace, Adobe Stock!

As most of you will know, Adobe has continually strived to ensure those working in the creative industry, including photographers, are at the forefront of their company environment and ethos. We are together working to expand this vision towards a multi-billion dollar sharing economy which you are now part of. All images available in Fotolia’s standard collection have automatically been added to Adobe Stock’s platform.

The integration of Adobe Stock with Creative Cloud allows Creative Cloud customers to launch Adobe Stock directly within CC desktop software, and add watermarked or licensed images to their Creative Cloud Libraries. This in turn allows them to access and work with images across multiple desktop tools. When creatives are ready to license the image for the final project, they can do so directly within the desktop software they are working in. In short, your images will be far more accessible and easy to purchase than ever before.

Adobe Stock will act in addition as a standalone website expanding again the potential reach for your images to be seen by millions. This will no doubt have a phenomenal effect on your sales.

The good news does not stop there. Fotolia subscription payouts have been raised, from 20-25% to 33% for all contributors! Adobe Stock payouts will be 33% on all products. And are maintaining the existing Fotolia guaranteed payout floors to protect your commissions on large subscriptions.

In addition, all subscription sales at Fotolia and Adobe Stock will be equal to one full download towards your rank. This gives you an opportunity to jump through the ranks and increase your income at a much faster rate. All you have to do is continue to submit your images through Fotolia.


http://www.microstockgroup.com/fotolia-com/introducing-adobe-stock!/?topicseen

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Di 16. Jun 2015, 08:06
von a-b-foto
Und die Provisionen auf der Webseite wurden schon angepasst: https://de.fotolia.com/Info/Contributors/Royalties

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Di 16. Jun 2015, 08:51
von a-b-foto
Und jetzt auch offiziell auf Deutsch: http://blog.fotolia.com/de/2015/06/16/adobe-stock-geht-an-den-start/

Alles in allem klingt das sehr positiv :up:

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Di 16. Jun 2015, 09:43
von Koljaiczek
Also wenn da kein versteckter Haken ist, klingt das wirklich sehr gut ! :D

Das ist der Vorteil von Adobe als Käufer. Sie erhöhen die Provisionen (zumindest bei Abo-Downloads) von Künstlern und geben somit mehr Anreize, bei Fotolia anzubieten und gleichzeitig fördern sie damit ihr Stockangebot, welches wiederrum Künstler dazu anregt, mit Adobe Stock zu arbeiten....

Wenn da wirklich nichts negatives im Kleingedruckten versteckt ist, klingt das fast so als würden alle Beteiligten davon profitieren, die Firma, die Fotolia-Anbieter und die Fotolia Kunden... man darf gespannt sein :D

Man muss natürlich damit rechnen, dass durch die bessere Behandlung der Abo-Downloads + das Angebot Adobe Stock insgesamt das Abomodell in Zukunft weiter in den Vordergrund rücken wird. Aber dieser Trend dürfte ohnehin nicht aufzuhalten sein. Wenn die Creditdownloads langsam weniger werden, dafür aber durch mehr Kunden auch mehr Abo-Downloads hinzukommen, wäre das zu verkraften.

Re: adobe kauft Fotolia

Verfasst: Di 16. Jun 2015, 10:01
von GreenOptix
Ich bin auch sehr gespannt wie es sich bei Fotolia entwickelt. In den letzten Wochen hat sich Fotolia wirklich angenehm stabilisiert. Aktuell eine Menge Credit Downloads mit ordentlichen Erträgen. Wenn die Anzahl der Downloads durch die Abos nochmal zulegt wär das wirklich begrüßenswert!