Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Calvendo Erfahrungen

Geschäfte mit der Fotografie ausserhalb der Stockseiten
Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon MonarchC » Di 9. Mai 2017, 00:13

Claro!
Zu den Provisionen habe ich von Anfang an Entsprechende Kritik bei jeder Umfrage geäußert.
Bzgl. katastrophalem Datenschutz hatte ich mindestens 2 ausführliche Mails geschrieben und
unverschämterweise noch nicht einmal eine Antwort erhalten :x
OK, die Firmenkalenderprovisionen sind eine Frechheit ... ignoriere ich einfach!

Mein Feedback in der jetzigen Umfrage wird entsprechend ausfallen. Auch ich wünsche mir,
dass gerade die mangelhafte uralte Verschlüsselungstechnik durch andere Fotografen moniert wird.

Ich hatte mal nach Alternativen geschaut, aber leider nichts gefunden. Vermutlich ist der Grund,
keine Konkurenz zu haben, die Ursache für diese "Schlamperei". :cry:



Svea
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 43
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 21:02

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon Svea » Di 9. Mai 2017, 06:27

Das Problem.

Wie überall, was nichts kostet, ist nichts wert.

So wird man auch behandelt.

Die Stockagenturen übernehmen Vertrieb und Werbung, wir liefern den Content.

Die Bilder werden für den Kunden günstiger und er hat mehr Auswahl.

Dementsprechend ist unsere Provision.

Aber hier scheint ein Anbieter wie oben beschrieben zu vergessen wer (ihr) die Ware produziert.

Solange sein System funktioniert, wird er es nicht ändern

outdoorpixel
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 92
Registriert: Di 11. Okt 2016, 13:12
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon outdoorpixel » Di 9. Mai 2017, 14:36

Svea hat geschrieben:Die Stockagenturen übernehmen Vertrieb und Werbung

Ich wäre schon froh wenn Calvendo Werbung machen würde.
Nach deren Geschäftsmodell ist der Autor nicht nur der Lieferant sondern auch der Marketing-Experte, der Werbetreibende und der Handelsvertreter. :roll:

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon MonarchC » Mi 10. Mai 2017, 00:11

Habe heute die Umfrage bedient. Mein Feedback ist ziemlich deutlich ausgefallen,
was aber wahrscheinlich keinerlei Auswirkungen haben wird.
Aber, ich habe mir "etwas Luft gemacht" ! 8-)

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon MonarchC » Di 23. Mai 2017, 19:53

Gerade eben die ersten Zahlen für das "2. Quartal 2017" entdeckt... :o
nur für französische u. englische Kalender, von denen keiner angeblich im 1. Quartal verkauft worden sein soll.
Ich vermute, dass die Meldungen vielleicht erst jetzt reingekommen sind, aber die Verkäufe eigentlich im
1. Quartal stattfanden. So können natürlich die Auszahlungen schön herausgezögert werden und an "Zufälle"
glaube ich schon lange nicht mehr...

Die Meldung für das 1. Quartal kam Ende Februar... ich denke, dass der März auch noch zum 1.Quartal zählt,
und da soll es keine Verkäufe gegeben haben... :?: :roll:

Ich habe vorgestern eine neue Mail mit Aufforderung zu einer Umfrage bekommen ;) :lol:
Da kann ich ja dann zum 2. Mal meinem Frust Luft machen.... :mrgreen:

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Kalender als eBook ...Fake....?

Beitragvon MonarchC » Di 27. Jun 2017, 01:37

Habe gerade über die Google Bildersuche einen meiner Calvendo-Kalender auf folgenden Seiten als eBook zum Herunterladen gefunden:

https://buchconnections.top/articles/scharf-w%C3%BCrzig-wandkalender-2016-din-a2-hoch.html

https://buchblast.top/categories/kalender

https://buechervoice.top/categories/kalender

https://buchconnections.top/categories/kalender

https://couldebook.cf/tags/gewürze-%26-kräuter ( .cf steht hier wohl für "Centrafrique")

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll und traue mich gar nicht, etwas (zur Probe/Kontrolle) herunterzuladen....
Es könnte ja auch Schadsoftware etc. dahinterstecken... ? :evil:

Registrant der 1. Website sitzt in Oregon....

Hat jemand schon mal so etwas gesehen/genutzt bzw. eine Idee, was man machen könnte (abgesehen von Calvendo kontaktieren,
aber bei deren Sicherheitsempfinden sehe ich eher schwarz...)

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon MonarchC » Mo 9. Okt 2017, 11:28

Calvendo hat mal wieder ausgezahlt...

An der Seiten-Sicherheit hat sich leider immer noch nichts geändert... :x

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Calvendo Erfahrungen

Beitragvon MonarchC » So 22. Okt 2017, 12:24

Halleluja:
Die IT-ler von Calvendo haben die Seite endlich von "http" auf "https" umgestellt ! :o

Na ja, obwohl ich mich ausgeloggt hatte, konnte ich über die Chronik wieder einfach rein,
das dürfte natürlich nicht sein. :evil:

Die Ergebnisse des SSL-Server-Tests sind auch noch genauso besch....

Der verwendete Server "Microsoft-IIS/6.0" scheint aber so asbach-uralt zu sein, dass
eine moderne Sicherheits-Struktur damit gar nicht geht....

Sicherheitstechnisch also insgesamt immer noch ziemlich dürftig. :roll:
Schaun mer mal...


Zurück zu „Tellerrand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast