Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

ColourBox

Neuvorstellungen und Diskussion über Stockseiten, die eine eigene Kategorie erhalten sollen
Andie_Alpion
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 90
Registriert: Di 27. Jun 2017, 21:03

Re: ColourBox

Beitragvon Andie_Alpion » Di 21. Nov 2017, 21:00

Wahrscheinlich eine extrem peinliche Anfänger-Frage: Was ist ein "FTP-Programm"?

Ich lade jedes Foto einzeln hoch (bzw. auch mal 3) und verschlagworte jedes einzeln. Über Nacht 1000 Bilder?! Wie geht das denn!!!!??? Hammer!



Andie_Alpion
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 90
Registriert: Di 27. Jun 2017, 21:03

Re: ColourBox

Beitragvon Andie_Alpion » Di 21. Nov 2017, 21:08

Wie auch immer, bis dahin haben auch unpassende Bilder die theoretische Chance, gekauft zu werden. ;)

Absolut! Ich habe bei colorbox bisher fast nur Fotos verkauft, die andere Agenturen abgelehnt haben und die mir selbst nicht so besonders gefallen. Meine "schönen" Fotos dagegen sind bisher unverkäuflich...

misunde
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 108
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 21:27

Re: ColourBox

Beitragvon misunde » Di 21. Nov 2017, 21:31

Hallo Andie,

FTP-Programme (z.B. FileZilla) gehen eine direkte Verbindung zwischen deinem Computer und einem Server ein, um Daten zu übertragen. Dazu muss man die Adresse des Servers, einen Benutzernamen und ein Passwort kennen (erfährt man bei den Agenturen).
Wenn man sich einlegoggt hat, ist auf einer Seite der eigene Computer mit all seinen Ordnern zu sehen und auf der anderen der fremde Server.
Jetzt kann man Dateien hin und her kopieren.

Meine Fotos versehe ich gleich bei der Bearbeitung in Photoshop mit Schlagworten, Titeln und Beschreibungen. So werden sie dann gespeichert und bei Gelegenheit zu den Agenturen hochgeladen. Inzwischen hab ich etwa 3000 beisammen.

Ich musste also nur einen Teil davon in einen Ordner packen, die Dateien im FTP-Programm markieren und auf Übertragen klicken.
Gestern Abend ging‘s los und heute Morgen war’s fertig.
Verwunderlich, dass es zwischendurch keinen Absturz gab, das passiert hier nämlich sonst sehr oft. :roll:

Andie_Alpion hat geschrieben:Ich habe bei colorbox bisher fast nur Fotos verkauft, die andere Agenturen abgelehnt haben und die mir selbst nicht so besonders gefallen. Meine "schönen" Fotos dagegen sind bisher unverkäuflich...


Hört sich spannend an, sollte man vielleicht extra ein paar hässliche Fotos schießen ... :D

Liebe Grüße
misunde

alfotokunst
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 216
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25

Re: ColourBox

Beitragvon alfotokunst » Mi 22. Nov 2017, 08:34

Hallo Misunde,

besser kann man es nicht beschreiben. :D

Was den Review-Prozess angeht, sie prüfen tatsächlich im Nachhinein und setzten auch schon mal ein paar Bilder auf "editorial". Aber bei knapp 2.600 Bildern hatte ich bislang lediglich 17 Ablehnungen ... damit kann ich gut leben :lol:

VG
Alex
Portfolio: Shutterstock
Portfolio: Dreamstime
Facebook: alfotokunst

Benutzeravatar
GreenOptix
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 18:10
Wohnort: Frankfurt a. M.

Re: ColourBox

Beitragvon GreenOptix » Di 5. Dez 2017, 17:52

Sehe ich das richtig, dass bei Colourbox nur die Keywords ausgelesen werden, Titel und Beschreibung aber gar nicht beachet werden?
Dazu in welcher Sprache ladet ihr eure Keywords hoch? Ich lade bisher die englischen Keywords hoch, allerdings werden sie teilweise direkt/schlecht übersetzt
Kreativität ist konstruktives Chaos im Kopf

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 143
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: ColourBox

Beitragvon Heiko Küverling » Di 5. Dez 2017, 18:10

Ich gebe erst Suchwörter in deutsch ein, und dann noch mal in englisch, eben weil die Übersetzung nicht so berauschend ist. Seit Colourbox ein Büro in Berlin hat, sind deutsche Suchwörter übrigens sehr wichtig geworden. Die Suchen für ihre deutschen Kunden noch immer jede Menge Motive mit landestypischem Inhalt. Als ich bei Colourbox begann, hatte ich nachgefragt, welche Sprache der Suchwörter am meisten Sinn macht. Damals hatte man gesagt englisch, da die meisten Suchanfragen auf englisch waren. Heute ist es so, dass englisch und deutsch gleichauf sind.

Benutzeravatar
GreenOptix
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 18:10
Wohnort: Frankfurt a. M.

Re: ColourBox

Beitragvon GreenOptix » Di 5. Dez 2017, 18:40

Danke für die schnelle Antwort. Ich verschlagworte die Dateien immer doppelt. Einmal in deutsch und einmal in englisch. Dann werde ich wohl auf colourbox eher die deutschen Keywords hochladen. Glaube die Übersetzung von deutsch zu englisch ist besser als von englisch zu deutsch.
Kreativität ist konstruktives Chaos im Kopf


Zurück zu „Neue Stockseiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast