Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neue und nicht aktivierte Mitglieder senden bitte unbedingt eine Nachricht mit dem Kontaktformular.
Inhalt der Nachricht: "Dein Benutzername", "Deine Emailadresse". Bitte freischalten, Danke.

Betrügerische Downloads und Erstattung

Benutzeravatar
justme
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 314
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Betrügerische Downloads und Erstattung

Beitragvon justme » Mi 29. Dez 2021, 00:26

Moin Moin,

ich denke, dass Euch das interessieren wird:
Gestern hatte ich einen der seltenen Video Downloads auf Depositphotos für $15.98 der dann ein paar Stunden danach als Rückerstattung zurück abgewickelt wurde. Daraufhin habe ich mich an den Support gewandt und nachgefragt, was hier passiert ist...

Die Antwort kam prompt: "This video download has been canceled due to a fraudulent purchase under one of the accounts. Such accounts get blocked and the payments refunded."

Ich habe dann noch mehrmals mit dem Support von Depositphotos geschrieben, um herauszufinden, ob mein Video von diesem Account heruntergeladen wurde - nach der 5-ten Email bestätigte man mir das mit dieser Antwort:
"Yes, the file has been downloaded, that's why it is reflected in your purchased files. But the purchase has been canceled by the refund and the license has been revoked - the purchaser has lost the right to use it.
Compensation in such cases is not provided, since the responsibility for the legal use of the file lies with the buyer."


Kurz zusammengefasst: Der betrügerische Account konnte meine Videodatei herunterladen ohne dafür zu zahlen, Depositphotos zahlt dafür auch keine Vergütung in irgendeiner Weise und ist damit mit dem Fall durch.
Das "Entziehen der Lizenz" wird Leute die betrügerische Accounts nutzen sicher von einer Nutzung abhalten... Hmm, wohl nicht ;)

Daraus folgt, dass unsere Daten bei Depositphotos nicht sicher sind (was wir nach dem Datenverlust Mitte 2021 ohnehin schon wissen) und jeder mit falschen Zahlungsdaten sich Zugang zu unseren Dateien verschaffen kann.

Falls jemand den gesamten Supportemailverlauf sehen möchte, kann ich das gern aufbereiten, sind aber ein paar Seiten ;)
https://wirestock.io/?ref=michael.piepgras" onclick="window.open(this.href);return false;

https://stock.adobe.com/de/contributor/ ... 31/michael" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Betrügerische Downloads und Erstattung

Beitragvon Heiko Küverling » Mi 29. Dez 2021, 18:12

Das hatte ich aber auch schon bei anderen Agenturen. Ist zwar ärgerlich, aber durchaus nicht so selten.

Benutzeravatar
justme
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 314
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Re: Betrügerische Downloads und Erstattung

Beitragvon justme » Mi 29. Dez 2021, 19:23

@Heiko:
Ja, ich dachte mir schon, dass das öfter passiert... was ich daran so unangenehm finde, ist dass der Download des Videos von deren Seite stattgefunden hat (was ja sogar bestätigt wurde), man aber mit einem allgemeinen Satz einfach abgespeist wird - und ja, mir war klar, dass man als Contributor nur abgewimmelt wird ;-)
https://wirestock.io/?ref=michael.piepgras" onclick="window.open(this.href);return false;

https://stock.adobe.com/de/contributor/ ... 31/michael" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Betrügerische Downloads und Erstattung

Beitragvon Heiko Küverling » Mi 29. Dez 2021, 20:21

Zumindest hat man bei Depositphotos reagiert, und das Kundenkonto gesperrt, und den Kauf annulliert. Das der Käufer das Recht verloren hat, die Lizenz zu nutzen, klingt natürlich lächerlich (schließlich ist er ja nun im Besitz der Datei). Viel mehr können die da aber auch nicht machen. Betrug gibt es aber bei jeder Agentur. Dein Problem mit Depositphotos kenne ich auch. Auch bei Alamy und Shutterstock ist mir das schon so passiert. Die Bilder wurden trotzdem genutzt. Obwohl ich sie gefunden, und die Agenturen informiert habe, erhielt ich die Antwort, das die rechtliche Verfolgung einer Urheberrechtsverletzung Sache des Urhebers ist.
Wenn du länger dabei bist, dann juckt dich das irgendwann nicht mehr. Am Anfang hat mich das auch alles genervt, man kann aber nicht viel dagegen unternehmen.

Benutzeravatar
justme
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 314
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Re: Betrügerische Downloads und Erstattung

Beitragvon justme » Mi 29. Dez 2021, 23:09

Heiko Küverling hat geschrieben:... Wenn du länger dabei bist, dann juckt dich das irgendwann nicht mehr. Am Anfang hat mich das auch alles genervt, man kann aber nicht viel dagegen unternehmen.

Ja, ich sollte wohl ruhiger werden, was das angeht ;)

Nach inzwischen 3 1/2 Jahren im Hobby-Stockbereich sollte ich es besser gelernt haben - in 10 Jahren zucke ich vermutlich auch nur noch mit den Schultern :mrgreen:
https://wirestock.io/?ref=michael.piepgras" onclick="window.open(this.href);return false;

https://stock.adobe.com/de/contributor/ ... 31/michael" onclick="window.open(this.href);return false;


Zurück zu „Depositphotos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste