Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Fotos bei Ebay verkaufen

Diskussion über Stockseiten, die keine eigene Kategorie haben
Avalon
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 238
Registriert: So 16. Apr 2017, 18:26

Fotos bei Ebay verkaufen

Beitragvon Avalon » Mo 22. Jun 2020, 18:00

Hallo, sicher hat schon mal einer bei Ebay versucht seine Fotos zu verkaufen. Technisch ist es machbar, erlaubt ist es unter bestimmten Umständen auch. Ich habe noch aus meiner früheren Ebay Händler Zeit zwei Accounts mit je über 10.000 Bewertungen. Aber das war nur Gebrauchtware. Es wäre ein Leichtes, die bzw. einen davon wieder zu aktivieren. Allerdings habe ich keinerlei Erfahrung, ob sich das bei Bildern lohnt. Eine kleine Recherche hat ergeben, das Aktfotos ganz gut gehen. Wie sieht das mit normalen Fotos aus? Hat das schon einer versucht? Klappt das?

schmuck
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 132
Registriert: So 3. Nov 2019, 05:24

Re: Fotos bei Ebay verkaufen

Beitragvon schmuck » Mo 22. Jun 2020, 18:42

Keine Ahnung ob sich das lohnt, aber nur weil es bei einem klappt (oder auch nicht) heißt es nicht das es bei dir klappen kann (oder auch nicht).

im internet gilt die divise: ausprobieren. die einstiegskosten dafür sind ja denke ich mal gering, probier es aus ;)

Avalon
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 238
Registriert: So 16. Apr 2017, 18:26

Re: Fotos bei Ebay verkaufen

Beitragvon Avalon » Mo 22. Jun 2020, 21:00

Danke. Aber da Du es scheinbar nicht selbst versucht hast, war das jetzt nicht die Antwort, die mir weiter hilft. Die Kosten halten sich mit 200 bis 300 Euro, um alles zu aktualisieren und wieder marktfähig zu machen, tatsächlich in Grenzen. Aber der Aufwand ist für einen Schnellschuß zu groß. Daher die Frage, ob jemand da schon die ein oder andere Erfahrung gemacht hat.

Benutzeravatar
vizualni
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 293
Registriert: Do 26. Feb 2015, 23:17
Wohnort: Brünn
Kontaktdaten:

Re: Fotos bei Ebay verkaufen

Beitragvon vizualni » Do 27. Aug 2020, 00:06

Bei eBay kann man ja gut in den Angeboten und auch in den schon abgewickelten Verkäufen recherchieren, was da in Sachen Fotos geht. Das, was ich zum Thema Aktfotos fand, sprach mich nicht unbedingt an, aber das ist wohl sicher Geschmackssache.
Wie kommst Du auf 200 bis 300 Euro an Kosten für die Reaktivierung eines Kontos?
Ich könnte mir eher vorstellen, dass Produkte wie Bildsammlungen, Kalender oder Fototapeten funktionieren.

Avalon
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 238
Registriert: So 16. Apr 2017, 18:26

Re: Fotos bei Ebay verkaufen

Beitragvon Avalon » Sa 29. Aug 2020, 09:42

vizualni hat geschrieben:
Wie kommst Du auf 200 bis 300 Euro an Kosten für die Reaktivierung eines Kontos?

Da fallen mir noch spontan die Gebühren für den Shop ein, Verkaufmanger pro, Einstellgebühren, Rechtsanwalt (AGB), Steuerberater, Neuanmeldung bei einer Verwertungsgesellschaft (Verpackungsverordnung), Gerwerbeanmeldung. Sicherlich hat sich da einiges getan. AGB kann man ja mittlerweile als Abo für 10 Euro im Monat bekommen. Das müsste man sich dann alles noch zusammensuchen. Aber für den Verwerter werden schon 100 Euro auf einen Schlag fürs ganze Jahr fällig. Ebay duldet leider keinen digitalen Versand. Es muss eine CD oder sonstewas sein. Also fällt Verpackungsmaterial an. Aber da kommen sicher noch Dinge, an die ich grad nicht denke. Ich werde mich trotzdem mal hinsetzen und sehen was so ein gewerblicher Ebay Shop mit allem Pipapo jetzt genau kostet. Nice to know - mäßig.

mwagner159
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 583
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 09:01
Kontaktdaten:

Re: Fotos bei Ebay verkaufen

Beitragvon mwagner159 » Sa 29. Aug 2020, 14:40

Avalon hat geschrieben:Wie sieht das mit normalen Fotos aus? Hat das schon einer versucht? Klappt das?

Für das Thema "Royalty Free" habe ich zumindest einen Suchagenten eingerichtet und teilweise bekommt man bei ebay CD-ROMs von damals aktuellen RF-Produzenten wie ImageSource, image100, Corbis (okay, hatten nicht nur RF).

Allerdings sind bei den Samplern auch oft Promo-CD-ROMs bei wo die Bilder an in Low-Res für Layoutzwecke ausgeliefert werden. Insofern würde ich schon empfehlen, dass Du gleich im Anzeigentitel klar machst, dass es High-Res-Bilder sind.

An sich dürfte es technisch nicht so schwer sein, so ein Projekt umzusetzen: Spindel mit DVD-ROMs gekaufen, Papieretiketten zum Selbstbedrucken oder mit LightScribe eine halbwegs professionelle Aufmachung erstellen und dann noch im Büromarkt ein paar Papersleeves.

Dann vielleicht mit einem Galerie-Editior eine HTML-Gallerie mit entsprechenden Vorschauen generieren, ein ISO erstellen und wegsichern etc. Wenn dann eine DVD bestellt wird, das quasi "on demand" ISO brennen.

Damit ist es sicherlich nicht getan aber es sind einige Gedanken, die mir beim Lesen des Postings gekommen sind. Auch wären so Sachen wie ein Corporate-Design z.B. Logo nicht schlecht wobei ich nicht weiß ob man als "Microstock Contributor" so etwas hat.

Ansonsten sind mir bei ebay die Marken fotozentrale.eu und creapro aufgefallen wo man sich Inspirationen holen kann.


Zurück zu „Sonstige Stockseiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste