Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Hier können Bilder hochgeladen und zur Diskussion gestellt werden
Claudio
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon Claudio » So 11. Feb 2018, 10:33

Habt ihr schonmal Fotos von Friedhöfen angeboten? Die sehen ja teilweise wie wunderbare Parkanlagen aus.

Wir haben gerade versucht, ein cooles Foto bei SS loszuwerden, auf dem im Vordergrund ein Friedhof zu sehen ist und hinter der Friedhofsmauer eine Schnellbahntrasse mit Signalen und Oberleitungsmasten. Wirkliche Gegensätze. Natürlich haben wir alle Nachnamen entfernt. Die erste Ablehnung kam dann mit der Begründung, dass das Foto sensible Daten enthalten könnte. Wir haben dann auch noch die Vornamen entfernt, so dass nur noch die Datumsangaben auf den paar Steinen zu sehen waren. Nun wollen sie eine Einverständniserklärung haben.

Ich weiß, dass die Begründungen teilweise aus der Luft gegriffen sind und dass man sich Diskussionen mit Agenturen sparen kann. Mich würde trotzdem mal interessieren, ob ihr zu dem Thema schon Erfahrungen gesammelt habt.

Claudio
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon Claudio » Mo 12. Feb 2018, 16:06

Ok, die Friedhofsfrage hat sich inzwischen etwas von selbst geklärt, da SS den öffentlich zugänglichen Friedhof wohl als Privatgrundstück bewertet, für den man eine Eigentumsfreigabe benötigt. Andere Agenturen sehen das anders, aber das kennen wir ja schon.

Daher gleich die nächste Frage: Wenn wir eine Straße mit Autos fotografieren und auf dem Foto zwar keine Firmenschilder und ähnliches zu sehen sind, sehr wohl aber die Herstellerlogos auf den Autos, müsste das Foto als Editorial angeboten werden, oder? Würde es dann reichen, die Logos von den Fahrzeugen zu entfernen? Die Autos sehen ja bis auf ein paar Ausnahmen eh alle fast gleich aus. ;)

spiegel
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 162
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon spiegel » Mo 12. Feb 2018, 16:21

Wenn auf dem Friedhof nichts individuelles erkennbar ist, nehmen Sie es:

https://www.shutterstock.com/de/image-p ... yvP2A-1-98" onclick="window.open(this.href);return false;

Mit Autos hab ich die Erfahrung gemacht, dass erkennbare Wagen nur als Editorial durchgehen, also fast alle, die man so fotografiert

Claudio
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon Claudio » Mo 12. Feb 2018, 22:18

Interessant. Unsere Friedhofsfotos sind natürlich vom Boden aus gemacht, da erkennt man immer individuelle Grabsteine. Wir sind nur davon ausgegangen, dass das Anonymisieren der Namen und Daten ausreicht, um nichts Individuelles erkennbar zu haben. Schade um die schönen Fotos. :roll:

Zu den Autos: Auch eine wichtige Info. Dann werden wir das mal so handhaben, ehe die meisten Fotos mit Autos abgelehnt werden. :)

misunde
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 131
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 21:27

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon misunde » Mi 14. Feb 2018, 00:02

Friedhofsbilder habe ich schon eingestellt,
allerdings ganz ohne Namen und Daten und eher gängige oder ganz alte Grabsteine.
Bisher gab es keine Probleme damit.

Och, aber Autos ...
hatte mir ein kleines rotes Made in China Käfermodell für wenig Geld gekauft und wollte Herzen oder Geschenke drauf packen.
Das ist nicht der gängige Käfer, sondern muss ein ganz früher Jahrgang sein.
Keine Chance, VW hat den Käfer in allen Formen 3D schützen lassen, das Ding geht leider nur editorial.

Weiß vielleicht jemand, wie das mit Trabis ist?
Da gab es auch niedliche, runde Modelle mit "Gesicht" und die Firma existiert ja nun nicht mehr.

Liebe Grüße
misunde

Claudio
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon Claudio » Mi 14. Feb 2018, 09:00

misunde hat geschrieben:Friedhofsbilder habe ich schon eingestellt,
allerdings ganz ohne Namen und Daten und eher gängige oder ganz alte Grabsteine.
Bisher gab es keine Probleme damit.

Spannend. Wir hatten beim zweiten Versuch auch alle Namen und Daten komplett entfernt, die Grabsteine waren uralt und nur im Hintergrund als Beiwerk zu sehen. Hat trotzdem bei SS nicht geklappt.

Zum Sinn und Unsinn von Ablehnungen, die ja hier schon oft zitiert wurden, noch ein aktuelles Beispiel: Ein paar Hühnereier auf spiegelndem Untergrund mit Schriftzug "Happy Easter" ging bei Adobe problemlos durch. Dasselbe Foto ohne Schriftzug und ein paar Tage später eingereicht wurde von Adobe wegen Unschärfe abgelehnt, obwohl von Unschärfe keine Rede sein kann. Logik? Nein danke! :roll:

Das mit dem Käfer ist gut zu wissen. Danke für den Tipp, Misunde. :)

spiegel
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 162
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon spiegel » Fr 23. Feb 2018, 15:06

Was die Friedhöfe angeht, reagiert jede Agentur offenbar unterschiedlich empfindlich.
Für dieses Bild

https://www.eyeem.com/p/119215328

will eyeem allen Ernstes eine PR!

hykoe
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Jan 2017, 01:53

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon hykoe » Fr 23. Feb 2018, 18:54

Naja ..... grundsätzlich unterliegen Luftaufnahmen nicht der Panoramafreiheit. Du kannst dich also nur bedingt auf das Recht berufen, öffentliche Gebäude und Anlagen ohne Genehmigung fotografieren und die Bilder veröffentlichen zu dürfen. Dann ist dorf ein Gebäude zu sehen, es kann also sein, dass du eine Veröffentlichungsgenehmigung brauchst. Dann kann der Grund (Friedhof) von einer Glaubensgemeinschaft verwaltet sein - da bräuchtest du eine Überfluggenehmigung und eine Erlaubnis zur Veröffentlichung ......
Denk daran, du machst das nicht zum privatem Zweck sondern veröffentlichst die Bilder und willst damit Geld verdienen. Damit ändert sich Alles!

spiegel
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 162
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon spiegel » Sa 24. Feb 2018, 19:34

Bei der Panoramafreiheit geht es um Ausnahmen von der Verletzung anderer Rechte.
Also insbesondere Urheberrecht, Eigentumsrecht, Persönlichkeitsrecht.

Wenn derartige Rechte nicht bestehen, braucht die (für den Boden geltende) Panoramafreiheit nicht bemüht zu werden.
Theoretisch könnte der Architekt der Kapelle ein Urheberrecht angemeldet haben.
In diesem Fall hätte ich vermutlich einen Verstoß begangen.

Hat er dies jedoch nicht, wovon ich optimistisch ausgehe, war alles, vom Flug über die Fotos bis hin zum Einstellen bei einer Stockagentur völlig in Ordnung.

Claudio
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon Claudio » Sa 24. Feb 2018, 21:41

Ich meine mal irgendwo in irgendwelchen Agenturregeln gelesen zu haben, dass Luftaufnahmen tabu für sie sind und man beim Fotografieren festen Boden unter sich haben muss. ich weiß zwar nicht mehr, bei welcher das war, kann mich aber erinnern, dass ich mit diesem Hintergrund erstaunt war, dass Drohnenfotos angenommen werden.


Zurück zu „Bildbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast