Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Aboutpixel.de

Umfragen zu den Agenturen
Forumsregeln
Für jede Agentur darf nur eine Umfrage angelegt werden. In diesen Umfragen sind Kommentare erlaubt, um eine persönliche Erfahrung mit einer Agentur, zum Ausdruck zu bringen. Diskussionen über die Agenturen sind nicht erlaubt. Jeder darf hier Umfragen starten, die allerdings alle folgende Umfrageoptionen enthalten müssen (einfach kopieren und in der Umfrage einfügen):

Umsatz top
Umsatz mittel
Umsatz schlecht
Umsatz nahezu Null
Uploadprozess leicht
Uploadprozess aufwendig
Zeit für die Bildkontrolle, weniger als 7 Tage
Zeit für die Bildkontrolle, mehr als 7 Tage
Bedienbarkeit der Webseite ist einfach
Bedienbarkeit der Webseite ist unübersichtlich
Service / Kontaktaufnahme gut
Service / Kontaktaufnahme schlecht

Bei der "Auswahlmöglichkeiten pro Benutzer" "5" einstellen.
Bei der Teilnahme an der Umfrage ist für jedes Kriterium nur eine Auswahlmöglichkeit erlaubt! Also bei Umsatz nur eines der 4 Optionen auswählen.

Aboutpixel.de

Umsatz top
0
Keine Stimmen
Umsatz mittel
1
2%
Umsatz schlecht
5
12%
Umsatz nahezu Null
4
9%
Uploadprozess leicht
6
14%
Uploadprozess aufwendig
3
7%
Zeit für die Bildkontrolle, weniger als 7 Tage
1
2%
Zeit für die Bildkontrolle, mehr als 7 Tage
9
21%
Bedienbarkeit der Webseite ist einfach
7
16%
Bedienbarkeit der Webseite ist unübersichtlich
2
5%
Service / Kontaktaufnahme gut
3
7%
Service / Kontaktaufnahme schlecht
2
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 43

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 316
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Heiko Küverling » Di 12. Dez 2017, 15:33

hier die Antwort auf meine Nachfrage:

"Hallo Herr Küverling,
wir wollten uns ganz sicher nicht ausm Staub machen, wir wurden angegriffen, leider über einen längeren Zeitraum, selbst unsere Datensicherung wurde zerstört, es gab selbst für uns kein zurück mehr.
aboutpixel war ein besonderes Projekt von uns. Leider wird die Seite so nie wieder kommen.

Grüße
Andreas Dittberner"


Da, wie er sagt, die Datensicherung zerstört wurde, wird auch keine Übersicht über mögliche Guthaben existieren. Ich werde somit aboutpixel aus meiner Liste löschen. Das wars dann wohl.

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 426
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Claudio » Di 12. Dez 2017, 18:02

Hmm, die Datensicherung für ein Geschäft sollte eigentlich ausgelagert sein, damit man nicht alles erwischen kann. Aber vielleicht haben sie die Gefahr unterschätzt. :?

Benutzeravatar
Funkenschlag
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 239
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:27
Wohnort: DE

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Funkenschlag » Di 12. Dez 2017, 21:24

Ich denke mir da jetzt mal meinen Teil dazu, und habe meine eigene Version im Kopf für den Abgang ;)

Danke fürs nachfragen Heiko Küverling.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 316
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Heiko Küverling » Mi 13. Dez 2017, 13:59

Ich hab da auch so meine eigene Version im Kopf, und glaube nicht, dass es sich um einen Hacker-Angriff handelt.

Bilderglück
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 97
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 19:37

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Bilderglück » Fr 15. Dez 2017, 08:09

Was für eine peinliche und zweifelhafte Antwort Seitens der Betreiber. Als würden wir naive und leicht abzuspeisende Menschen sein, bei denen man keinerlei Pflichten hat.

Kann man da nicht was machen? Das Guthaben einfordern? Die sitzen ja in Deutschland?
Erkunden des Nationalparkes mit der Canon 7D Mark II:

https://youtu.be/mlNHL6Abjro

Benutzeravatar
Funkenschlag
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 239
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:27
Wohnort: DE

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Funkenschlag » So 17. Dez 2017, 00:04

Auf juristischen Wege wird das sicherlich nicht so einfach und kostet am Ende mehr Geld und Nerven als was man eventuell raus bekommen würde. Das werden die auch ganz genau wissen und auf ihrer Webseiten Angriff Version bleiben. :roll: Wie rechtfertigen sie eigentlich jetzt das gegenüber dem Finanzamt bei der Steuererklärung wenn absolut keine Aufzeichnungen mehr existieren :lol:

Die Seite war einfach nur vorher schon sehr lange tot - seitens der Bildkäufer und auch für die Bildanbieter, die keine Photos mehr finalisieren konnten. Kein Mensch hätte Interesse gehabt die Webseite wochenlang durch einen Angriff lahm zu legen. Schade das man als Fotograf ganz übel und nicht mit fairer Spielweise wieder mal einen Arschtritt bekommen hat.

Makeral
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Feb 2017, 17:06
Wohnort: Bayern

Re: Aboutpixel.de

Beitragvon Makeral » Mi 24. Jan 2018, 04:37

Alles sehr fadenscheinig was der Betreiber der Website da von sich gibt.

Mag ja durchaus sein, dass es sich in der Regel um kleine Beträge handelt die diese Agentur den einzelnen Fotografen schuldet.

Wenn ich in der Kirche einen Opferstock klaue, handelt es sich ja auch nur um eine relativ kleine Summen. Stehle ich sie hingegen in ganz Deutschland, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Was ich damit sagen möchte ist, dass zumindest ein Anfangsverdacht für betrügerisches Handeln bestehen könnte. Mögliche Vergehen könnten Betrug, Unterschlagung oder Konkursverschleppung sein.

Wenn ich das richtig sehe, müsste nur mal jemand bei der Staatsanwaltschaft Strafantrag stellen.
Somit würden uns Gläubigern auch keine Kosten entstehen.

Jeder von uns weiß, dass nationale Agenturen im Microstockbereich einen schweren Stand gegenüber den Großen internationale Bild-Agenturen haben.
Ich denke, wirklich Geld verdient da keiner mehr.

Aber sich so aus der Verantwortung zu stehlen halte ich für absolut unseriös.
Das schönste im Leben ist die Freiheit ;)


Zurück zu „Agenturbewertungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste