Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neue und nicht aktivierte Mitglieder senden bitte unbedingt eine Nachricht mit dem Kontaktformular.
Inhalt der Nachricht: "Dein Benutzername", "Deine Emailadresse". Bitte freischalten, Danke.

Etsy

Bea
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 289
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 10:12

Re: Etsy - spart euch die Mühe

Beitragvon Bea » Mo 4. Sep 2023, 19:47

Ich habe einen Shop bei Etsy und habe fast täglich Verkäufe, ohne Werbung zu schalten. Ich hatte da nie Probleme. Vielleicht fehlen Angaben zum Gewerbe? Die haben immer mal neue Regelungen, z.B. darf man seit ca. 2 Monaten nicht mehr verkaufen, wenn man keine Verpackungslinzenz hat. Etsy verlangt aber relativ hohe Gebühren, wodurch es sich bei kleineren Verkaufspreisen nicht lohnt. Ich löse derzeit meine Firma auf und habe noch sehr viel Stoff und andere Materialien, die ich über Etsy anbiete. Zudem hatte ich mal einen Etsy Shop für Hintergründe (digitale Dateien), die sich zwar verkauften aber eben kaum Gewinn blieb, wegen den Gebühren.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1447
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Etsy - spart euch die Mühe

Beitragvon Heiko Küverling » Mo 4. Sep 2023, 21:58

Guter Tipp: spart euch die Mühe der Anmeldung für den Verkauf bei etsy, wenn ihr damit keine Erfahrung habt,

Ich glaube nicht, dass du beurteilen kannst, ob es sich für andere lohnt, dort etwas anzubieten.

Bea
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 289
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 10:12

Re: Etsy

Beitragvon Bea » Di 5. Sep 2023, 09:57

@Maria Ich kenne viele, die über Etsy verkaufen und ohne Grund sperren die eigentlich keine Konten. Wir sind zudem in einem Forum für Stockfotografie und Etsy ist keine Fotoagentur. Ich weiß nicht, ob man jede schlechte Erfahrung, die man macht und hier eigentlich nicht her gehört, veröffentlichen muss. Ich habe selbst seit über 16 Jahren eine Firma mit Onlineshop und ich kann unendlich viele Geschichten erzählen, auch wie negative Bewertungen zustande kamen, ohne das ich was falsch gemacht habe. Es ist leicht im Internet seinen Frust über ein Unternehmen abzulassen, aber oftmals stecken dahinter Kunden, die ihre eigenen Fehler nicht einsehen. Ich gebe dir mal ein krasses Beispiel, ich habe ein Babyprodukt als Neuware zurückbekommen, innerhalb des 14 tägigen Rückgaberechts. Das Produkt war vollgeschissen....Kundin behauptete es nur kurz probiert zu haben, Baby macht aber windelfrei und das wäre ganz normal bei windelfreien Babys. Ich habe die Ware natürlich nicht zurückgenommen....Resultat, schlechte Bewertung und Shitstorm auf Facebook. Übrigens sind genau solche Kunden für mich ein Grund gewesen, meine Firma nach den ganzen Jahren zu schließen. Und ich konzentriere mich derzeit unter anderem auf Stockfotografie, weil ich da keinen Kundenkontakt habe und ich ortsunabhängig mit freier Zeiteinteilung arbeiten kann.


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast