Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Smartphonebilder verkaufen

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
Gabriele
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 05:50
Wohnort: Berlin

Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon Gabriele » Mo 2. Mai 2016, 05:33

Hallo,

hier mal ein paar Fragen an alle die auch Bilder von Smartphones verkaufen:

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kann man solche Fotos bei Fotolia, Shutter, Dreamstime und Depositphotos verkaufen. Gibt es noch mehr Agenturen die solche Bilder annehmen und auch eine App dafür haben?
Müsst ihr bei den Bildern bei jeder Agentur die Stichwörter einzeln eingeben oder gibt es dafür auch eine App damit man die Daten direkt im Bild hinterlegen kann?
Shutterstock: Portfolio
Fotolia: Portfolio

Mein Blog: http://www.gabiwolf.de

Benutzeravatar
michaeljberlin
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 153
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 19:31

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon michaeljberlin » Mo 2. Mai 2016, 07:49

Gabriele hat geschrieben:Hallo,

hier mal ein paar Fragen an alle die auch Bilder von Smartphones verkaufen:

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kann man solche Fotos bei Fotolia, Shutter, Dreamstime und Depositphotos verkaufen. Gibt es noch mehr Agenturen die solche Bilder annehmen und auch eine App dafür haben?
Müsst ihr bei den Bildern bei jeder Agentur die Stichwörter einzeln eingeben oder gibt es dafür auch eine App damit man die Daten direkt im Bild hinterlegen kann?


Ich habe im Oktober mal angefangen, die verschiedenen Möglichkeiten auszuprobieren, über das iPhone Bilder zu vermarkten. Schon wieder ganz unbescheiden verweise ich auf einen Artikel in meinem Blog, wo ich alle Plattformen aufführe, die ich gefunden habe:
http://www.michaeljayfoto.com/agency-re ... continued/" onclick="window.open(this.href);return false;

Leider bin ich aus Zeitmangel noch nicht dazu gekommen, aus den Ergebnissen der letzten sechs Monate einen Folgeartikel zu schreiben. Aber ganz kurz zusammen gefasst:
- Shutterstock lehnt bei mir fast alles ab, was mit dem Fon geschossen wurde
- Fotolia nimmt bei Instant überwiegend Bilder, die wirklich nach Alltag aussehen, aber nichts "gestelltes"
- Die anderen Plattformen sind sehr mühsam zu beliefern, weil es auf dem Fon keine guten Möglichkeit gibt, mit IPTC-Daten zu arbeiten
- Geld kommt bisher tatsächlich vor allem über Fotolia Instant, Twenty20 und den EyeEm Market rein (abgesehen von meinen Makrostock-Bildern)
Mein Buch: Stockfotografie - Mit Fotolia, Shutterstock & Co Geld verdienen: http://bit.ly/2cyx2Vx
Blog: http://michaeljayfoto.com Facebook: http://fb.com/MichaelJayFotograf Insta: @michaeljberlin

Gabriele
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 05:50
Wohnort: Berlin

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon Gabriele » Mo 2. Mai 2016, 15:19

Mein Englisch ist zwar nicht so gut, fand den Artikel aber trotzdem sehr ansprechend. Da kann ich ja eine Menge ausprobieren.
Was die Daten zu den Bildern angeht: ich werde mal ausprobieren ob es sehr umständlich ist die Bilder von Handy zum PC zu übertragen, zu Verschlagworten und dann zurück aufs Handy zu laden. Das hin und her transportieren der Bilder ist eigentlich etwas blöd, dafür hätte ich die Bilder aber immer mit allen Stichwörter auf dem Handy und gleichzeitig eine Sicherung auf dem PC.
Wenn Interesse besteht werde ich darüber berichten. Allerdings bekomme ich mein Handy erst in zwei Wochen.
Shutterstock: Portfolio
Fotolia: Portfolio

Mein Blog: http://www.gabiwolf.de

Benutzeravatar
michaeljberlin
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 153
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 19:31

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon michaeljberlin » Mo 2. Mai 2016, 16:45

Gabriele hat geschrieben:Mein Englisch ist zwar nicht so gut, fand den Artikel aber trotzdem sehr ansprechend. Da kann ich ja eine Menge ausprobieren.
Was die Daten zu den Bildern angeht: ich werde mal ausprobieren ob es sehr umständlich ist die Bilder von Handy zum PC zu übertragen, zu Verschlagworten und dann zurück aufs Handy zu laden. Das hin und her transportieren der Bilder ist eigentlich etwas blöd, dafür hätte ich die Bilder aber immer mit allen Stichwörter auf dem Handy und gleichzeitig eine Sicherung auf dem PC.


Ja, das mache ich aber auch bzw. habe es zumindest ausprobiert. Und um ehrlich (hey, aber psssst... verrate das niemandem ;) ) zu sein, ich habe auch Bilder von "richtigen" Kameras über die mobilen Apps hochgeladen. Ich nutze übrigens Dropbox für den Austauschen zwischen Rechner und Fon, hat sich als am einfachsten erwiesen bei mir.

Das Problem liegt aber woanders, die Apps auf dem Handy sind nicht auf IPTC ausgelegt, die Foto-Apps lesen das dann nicht aus, selbst wenn du was reinschreibst.
Mein Buch: Stockfotografie - Mit Fotolia, Shutterstock & Co Geld verdienen: http://bit.ly/2cyx2Vx
Blog: http://michaeljayfoto.com Facebook: http://fb.com/MichaelJayFotograf Insta: @michaeljberlin

Gabriele
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 05:50
Wohnort: Berlin

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon Gabriele » Mo 2. Mai 2016, 16:57

michaeljberlin hat geschrieben:(hey, aber psssst... verrate das niemandem ;) )


Keine Sorge, dein Geheimnis ist bei mir sicher :D


michaeljberlin hat geschrieben:Das Problem liegt aber woanders, die Apps auf dem Handy sind nicht auf IPTC ausgelegt, die Foto-Apps lesen das dann nicht aus, selbst wenn du was reinschreibst.


Verdammt. Dann wird kein Bild mehr als 5-7 Stichwörter von mir bekommen.
Das sollte man mal bei den Machern der Apps zur Sprache bringen. Also das mit dem Auslesen, nicht das mit den 5-7 Stichwörtern :lol: Am besten lassen wir die mal 100 Bilder hochladen und verschlagworten, dann lassen die sich bestimmt ganz schnell was einfallen....

Dropbox werde ich sicher auch zulegen.
Shutterstock: Portfolio
Fotolia: Portfolio

Mein Blog: http://www.gabiwolf.de

Gabriele
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 05:50
Wohnort: Berlin

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon Gabriele » Do 5. Mai 2016, 09:16

Sag mal Michael, warum benutzt du zum Austauschen der Fotos nicht einfach iCloud statt der Dropbox?
Shutterstock: Portfolio
Fotolia: Portfolio

Mein Blog: http://www.gabiwolf.de

Benutzeravatar
michaeljberlin
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 153
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 19:31

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon michaeljberlin » Do 5. Mai 2016, 12:01

Gabriele hat geschrieben:Sag mal Michael, warum benutzt du zum Austauschen der Fotos nicht einfach iCloud statt der Dropbox?


Ich hab eh schon lange Dropbox, um auch mit anderen Dateien austauschen zu können. Ist halt auch unabhängig vom Hersteller, kann man mit PC und Android genauso gut drauf zugreifen.

Und mit iCloud (das wäre der Fotostream, oder?) sind die Bilder automatisch und dauerhaft lokal auf meinem iPhone, das nimmt den recht teuren Speicherplatz weg. Den Fotostream hatte ich mal kurz angeschaltet, dann war aber ganz schnell der Speicher auf dem iPad Mini auch voll mit den Bildern, die ich da drauf gar nicht brauchen kann. Mit Dropbox bleiben die Bilder "in der Cloud", bis ich eines lokal auf dem Fon brauche. Und danach lösche ich es wieder auf dem Fon.

Lightroom Mobile hab ich auch kurz ausprobiert, war mir dann zum Austausch aber auch unsympathisch. Ich mach das lieber alles von Hand und kontrolliert statt irgendwas ständig automatisch im Hintergrund synchronisieren zu lassen.
Mein Buch: Stockfotografie - Mit Fotolia, Shutterstock & Co Geld verdienen: http://bit.ly/2cyx2Vx
Blog: http://michaeljayfoto.com Facebook: http://fb.com/MichaelJayFotograf Insta: @michaeljberlin

Gabriele
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 05:50
Wohnort: Berlin

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon Gabriele » Fr 6. Mai 2016, 04:22

Das mit dem Android ist natürlich ein sehr gutes Argument. Habe ich zwar nicht aber man weiß ja nie was die Zukunft so bringt ;)

Ich habe jetzt einfach mal Dropbox und iCloud mit meinem iPad ausprobiert. Bei beiden musste ich erstmal gucken wie das überhaupt funktioniert. Habe halt keine Ahnung von sowas. Dropbox ist aber am einfachsten und meiner Meinung nach auch am schnellsten. Außerdem kann man dort auch Textdateien speichern. Ich weiß nicht wie es mit deinem iPad Mini ist, aber mit meinem iPad Pro kann ich die öffnen. Da ich auf einer Tastatur wesentlich schneller schreibe als auf einem Smartphone überlege ich jetzt ob es sinnvoll ist, für jedes Bild die Stichwörter in eine Textdatei zu schreiben. Dann brauche ich die auf dem Smartphone nur kopieren und einfügen. Zumindest wenn ich die auf dem iPhone 6s Plus auch öffnen kann.

Leider muss ich noch über eine Woche warten bis mein Mobilfunkanbieter den Vertrag umgewandelt hat und mir das Handy zuschickt. Bin schon ganz ungeduldig....
Shutterstock: Portfolio
Fotolia: Portfolio

Mein Blog: http://www.gabiwolf.de

Sarazen
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 28
Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:49

Re: Smartphonebilder verkaufen

Beitragvon Sarazen » Di 12. Feb 2019, 10:22

Hi,
die Frage ist ja leider schon älter, aber stockimo nimmt ausdrücklich Smartphone pics an.
VG


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste