Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Die kleinen Erfolge feiern

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
Benutzeravatar
justme
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 167
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon justme » Sa 24. Okt 2020, 00:19

Glückwunsch - gerade bei Deposit sind größere Verkaufe wirklich selten :up:
https://wirestock.io/?ref=michael.piepgras" onclick="window.open(this.href);return false;
https://stock.adobe.com/de/contributor/ ... 31/michael" onclick="window.open(this.href);return false;
https://designbundles.net/mpfoto71

Gerfried
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 74
Registriert: Mi 1. Apr 2020, 12:26

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon Gerfried » Sa 24. Okt 2020, 00:32

[quote="Jan von nebenan"]...

Habe 6.46 USD für ein Leuchturm Bild, aus einer Touristen Gegend in Holland erhalten.

Das Bild ging bei allen Agenturen, mit einem aus zwei Wörter bestehenden Titel, als Bewerbungsfoto an den Start und wurde bislang überall ein paar mal verkauft.
Aufgenommen mit einer Kompaktkamera und mit CP1 die Sättigung hochgezogen bis es knallt :)

...


Meinen Glückwunsch Jan ! :up:

Der Mut zum Experiment und der Griff in den Farbtopf wurde belohnt

Viele Grüße
Gerfried

Corinna71
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 118
Registriert: Di 10. Dez 2019, 17:26

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon Corinna71 » Sa 24. Okt 2020, 17:30

Supi, das motiviert weiterzumachen. Ich persönlich bin immer sehr vorsichtig mit Sättigung. Vielleicht sollte ich mich mal mehr trauen.
Lg Corinna

Jan von nebenan
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 170
Registriert: Di 28. Apr 2020, 20:00

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon Jan von nebenan » Sa 24. Okt 2020, 17:55

Corinna71 hat geschrieben:Supi, das motiviert weiterzumachen. Ich persönlich bin immer sehr vorsichtig mit Sättigung. Vielleicht sollte ich mich mal mehr trauen.
Lg Corinna


Ich bin der Meinung Bilder mit viel Natur drum rum dürfen ruhig mal ordentlich knallig sein.
Habe auch schon bei 2 Bildern den Sättigungsregler bis zum Anschlag gezogen, weil ich wissen wollte ob die Agenturen sowas annehmen. Habe beide Bilder einmal verkauft. Jetzt ist die Frage ob die sich öfter verkauft hätte mit weniger Sättigung oder eventuell überhaupt nicht. Hmmm

Benutzeravatar
Ralf
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 776
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon Ralf » Sa 24. Okt 2020, 18:29

Jan von nebenan hat geschrieben:
Ich bin der Meinung Bilder mit viel Natur drum rum dürfen ruhig mal ordentlich knallig sein.
Habe auch schon bei 2 Bildern den Sättigungsregler bis zum Anschlag gezogen, weil ich wissen wollte ob die Agenturen sowas annehmen. Habe beide Bilder einmal verkauft. Jetzt ist die Frage ob die sich öfter verkauft hätte mit weniger Sättigung oder eventuell überhaupt nicht. Hmmm


Glückwunsch zu deinem Verkauf :up:

Bei Shutter habe ich identische Landschafts- und Naturbilder bilder mal doppelt eingereicht: rund 80 Bilder mäßig bearbeitet, bei den anderen 80 wie Du die Regler bis zum Anschlag gezogen. Der Unterschied war so krass, dass Shutter keine Ähnlichkeit beanstandet hat ;) . Verkaufe ausschließlich die knalligen Bilder. Hängt aber wahrscheinlich auch ein wenig vom Motiv ab.

Benutzeravatar
reliant
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 15
Registriert: Do 8. Okt 2020, 17:53

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon reliant » So 25. Okt 2020, 11:30

Ralf hat geschrieben:
Jan von nebenan hat geschrieben:
Ich bin der Meinung Bilder mit viel Natur drum rum dürfen ruhig mal ordentlich knallig sein.
Habe auch schon bei 2 Bildern den Sättigungsregler bis zum Anschlag gezogen, weil ich wissen wollte ob die Agenturen sowas annehmen. Habe beide Bilder einmal verkauft. Jetzt ist die Frage ob die sich öfter verkauft hätte mit weniger Sättigung oder eventuell überhaupt nicht. Hmmm


Glückwunsch zu deinem Verkauf :up:

Bei Shutter habe ich identische Landschafts- und Naturbilder bilder mal doppelt eingereicht: rund 80 Bilder mäßig bearbeitet, bei den anderen 80 wie Du die Regler bis zum Anschlag gezogen. Der Unterschied war so krass, dass Shutter keine Ähnlichkeit beanstandet hat ;) . Verkaufe ausschließlich die knalligen Bilder. Hängt aber wahrscheinlich auch ein wenig vom Motiv ab.


Passend zu diesem Thema hatte ich mir gestern einmal bei Adobe das Portfolio von "Smileus" https://stock.adobe.com/de/contributor/200823540/smileus angesehen. Der Acount wurde unter "Auswertungen" als einer mit mehr als 100.000 DL gelistet. Dabei hat er "nur" 18 AS-Portfolio Seiten. Die Bilder sind aus meiner Sicht auch mit völlig entfesseltem Sättigungs-Regler bearbeitet. Und ich hatte immer in Erinnerung aus den Adobe Veranstaltungen, dass man das nicht machen sollte und z.B. Filme nicht mit Color-Grading bearbeiten sollte, damit das die Käufer dann nach ihrem Gusto machen könnten. Nun habe ich aber den Eindruck, dass so etwas den Verkauf nicht gerade einschränkt....

Benutzeravatar
Adam
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 82
Registriert: Do 30. Nov 2017, 13:39

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon Adam » So 25. Okt 2020, 12:54

Vielen Dank für den Link. Ich habe auch mal in das Portfolio von "Smileus" reingeschaut. Wenn man die Bilder sieht, kann man sich eigentlich nicht vorstellen, daß diese extrem bunten Bilder überhaupt gekauft werden. :roll:
Anscheinend passen meine Vorstellungen nicht zu dem, was die Käufer haben wollen.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 829
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon Heiko Küverling » So 25. Okt 2020, 14:10

Also ich finde die Farben nicht übertrieben, und bis auf einige Bilder absolut natürlich. Ich glaube nicht, ( je nachdem, was für eine Kamera oder Objektiv genutzt wurde) dass da noch viel an der Sättigung herumgespielt wurde, sondern dass die Bilder schon so aus der Kamera kamen.

costadelsol
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 261
Registriert: Di 1. Aug 2017, 20:07

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon costadelsol » So 25. Okt 2020, 19:14

Da wird schon an den Farbreglern rumgespielt. Ich mache das auch gerne, deshalb weiß ich so in etwa was natürlich ist und was nicht. Der Vorteil bei ihr/ihm? ist, dass sie/er ein Blick für die Motive hat und die Regler mit einem guten Händchen nach oben zieht. Das macht sich bezahlt. :P

Benutzeravatar
MonarchC
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 208
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Beitragvon MonarchC » Mo 26. Okt 2020, 01:35

Ich war neugierig und habe auch mal die "Smileus"-Fotos angeschaut und muss sagen: auch wenn die
Farben "fast grenzwertig scheinen", haben mich die Bilder ungemein angesprochen - vermutlich weil
sie so unwahrscheinlich lebendig wirken. Eigentlich kann ich mich kaum daran "sattsehen". :lol: :oops:
Das werde ich jedenfalls auch mal vergleichsweise für meine Fotos versuchen - allerdings inzwischen
fast nur noch Privatfotos. ;)
@reliant
Danke für den Link! :up:


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste