Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Stocksubmitter

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
alfotokunst
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 292
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25

Stocksubmitter

Beitragvon alfotokunst » Do 28. Dez 2017, 08:20

Hallo zusammen,

nutzt von Euch jemand Stocksubmitter und wie sind die Erfahrungen? Ich habe zwar Titel / Beschreibungen und Stichwörter in den Metadaten hinterlegt, aber der Uploadprozess bindet immer noch reichlich Zeit (Upload pro Agentur, Kategorien/Land auswählen, Keywort-Limite beachten, submitten etc.). Ich würde den Prozess gerne verschlanken und bin dabei wieder über Stocksubmitter gestolpert. Wer kennt sich hier aus und kann meinen Wissensdurst befriedigen?

- Läuft der Prozess reibungslos (ich bin Mac-User)? Das Interface sieht zunächst recht komplex aus...
- Ist der Anbieter vertrauenswürdig - schließlich muss man dort die Zugangsdaten zu den Accounts hinterlegen und - ohne Vorurteile - der Anbieter kommt nicht gerade aus einem Land mit hohen Datenschutznormen...?
- Auf den ersten Blick sind ca. 10 Agenturen fest verdrahtet - kann man die Liste manuell erweitern, so dass sich wirklich eine Zeitersparnis ergibt?
- Kennt jemand Alternativen, um den Upload-Prozess zu vereinfachen?

Vielen Dank vorab. Es kommen sicherlich noch weitere Fragen im Doing dazu...

Schon einmal allen einen guten Rutsch und viel Erfolg für 2018.

VG
Alex
Portfolio: Shutterstock
Portfolio: Dreamstime
Facebook: alfotokunst

Benutzeravatar
Steffi
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 318
Registriert: So 23. Jul 2017, 06:54

Re: Stocksubmitter

Beitragvon Steffi » Sa 30. Dez 2017, 09:35

Das wüsste ich auch gerne und hoffe dir antwortet noch jemand :lol:

Ich finde diesen ganzen Prozess auch extrem Zeitaufwendig und wenn es da eine einfachere Lösung gäbe, die einfach und günstig zu handhaben ist, wäre das schon toll. Wäre auch toll, wenn es was in deutsch gäbe, sich immer durch das englische zu wühlen ist echt anstrengend :?

alfotokunst
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 292
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25

Re: Stocksubmitter

Beitragvon alfotokunst » Di 2. Jan 2018, 08:30

Steffi hat geschrieben:Das wüsste ich auch gerne und hoffe dir antwortet noch jemand :lol:


Tja Steffi, bei der Hoffnung ist es wohl geblieben. 157 Zugriffe - aber keine Antwort. Dabei kann ich mir kaum vorstellen, dass alle hier nur manuell Anbieter für Anbieter hochladen und außer uns keiner Effizienzgewinne sucht. Dann werde ich wohl selber mal testen müssen, was geht... sehr schade.

Für das neue Jahr würde ich mir wünschen, dass die Aktivität im Forum wieder etwas Fahrt aufnimmt und wir uns gegenseitig weiter helfen. Das hat zumindest früher dieses Forum ausgezeichnet. Leider ist es in den letzten Monaten immer stiller geworden.

VG und alles Gute für 2018
Alex
Portfolio: Shutterstock
Portfolio: Dreamstime
Facebook: alfotokunst

mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 387
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01
Kontaktdaten:

Re: Stocksubmitter

Beitragvon mwagner159 » Di 2. Jan 2018, 08:42

Ich kannte die Software bislang noch nicht.

Bei uns in der Pressefotoagentur war das Thema "Syndication" also dass man Bildproduktionen möglichst schnell an Partneragenturen verteilt jeden Tag ein Thema. Teils wurde noch mit ISDN verschickt aber für diejenigen, die einen FTP-Server hatten, habe ich folgende Vorgehensweise angewendet:

Problematik bei vielen privaten Stockfotografen dürfte sein, dass zwar DSL-Leitungen vorhanden sind, aber bei diesen vom Provider her angenommen wird, dass man mehr Daten herunterlädt als selbst verschickt. In vielen Fällen dürfte das für Privathaushalte Sinn machen (Netflix, Prime Video, Windowsupdates etc.)

Ich selbst nutze einen virtuellen Linuxserver wo ich mir dann ein Skript gebastelt hatte, welches einen FTP-Prozess angestoßen hat und halt von der Kommandozeile aus bedient wird. Der FTP-Prozess lädt dann jeweils zu der jeweiligen Agentur hoch.

Vorteil hierbei ist, dass man nur einmal hochladen zum Linuxserver hochladen muss, per SSH dann den jeweiligen FTP-Prozess anstößt. Da Linux multitaskingfähig ist, kann man auch mehrere FTP-Prozesse parallel laufen lassen und gleichzeitig die im allgemeinen höhere Bandbreite des Rechenzentrum nutzen.

Ich nehme an, dass Stocksubmitter unter der Oberfläche ähnlich funktioniert.

Benutzeravatar
Steffi
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 318
Registriert: So 23. Jul 2017, 06:54

Re: Stocksubmitter

Beitragvon Steffi » Di 2. Jan 2018, 19:29

ja Alex, sieht wohl leider so aus. :(

Wenn du eine gute Lösung gefunden hast, lass es mich bitte auch wissen :)

alfotokunst
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 292
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25

Re: Stocksubmitter

Beitragvon alfotokunst » Mo 8. Jan 2018, 08:48

Steffi hat geschrieben:ja Alex, sieht wohl leider so aus. :(

Wenn du eine gute Lösung gefunden hast, lass es mich bitte auch wissen :)


Hallo Steffi,

ich habe es jetzt einfach mal mit Stocksubmitter versucht. Das parallele Hochladen und submitten klappt bei SS, BS, Deposit, Alamy, FT, 123rf ziemlich reibungslos, bei DT zumindest das Hochladen (submitten muss ich noch selber). Das spart zumindest schon mal etwas Zeit und die Bilder sind bei den wichtigsten Agenturen parallel online (bislang habe ich nur SS und FT zeitnah gefüttert und bei den anderen gewartet, bis 30 - 50 zum Upload bereit standen). IStock, Pixta, Canstock und Ponds5 sollen auch klappen - das hab ich aber noch nicht hinbekommen und würde die Effizienz weiter erhöhen.

Laut deren Homepage sollen ja 30 Agenturen unterstützt werden. Das kann ich bislang nicht bestätigen. Entweder ist das eine alte Angabe oder man muss die manuell hinzufügen (hab ich noch nichts gefunden) oder weitere Agenturen werden erst im kostenpflichtigen Account frei geschaltet (testweise nutze ich erst einmal den Gratis-Account mit 33 Bildern / Monat / Anbieter).

VG
Alex
Portfolio: Shutterstock
Portfolio: Dreamstime
Facebook: alfotokunst

Seltsamkeit
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 14
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 09:07

Re: Stocksubmitter

Beitragvon Seltsamkeit » Mo 8. Jan 2018, 11:41

Hallo!

meine bisxherige kurze Erfahrung sieht da leider anders aus: für Kategorien und Releases muss ich trotzdem immer auf entsprechende Agenturseite, und jedes Bild nochmals händisch anpassen (ich habe allerdings auch ausschließlich Bilder mit Freigaben), wenn dann noch die datenverbindung unterbrochen wurde fängt das sortieren an. Daher bin ich zurück zum direkten Hochladen je Agentur, konzentriere mich da auch lieber auf die größeren Agenturen.

Benutzeravatar
Steffi
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 318
Registriert: So 23. Jul 2017, 06:54

Re: Stocksubmitter

Beitragvon Steffi » Mo 29. Jan 2018, 20:16

Hallo Alex,

Danke für die Info.

Gibt es das auch in deutsch oder nur in englisch.

Vorläufig werde ich noch manuell hochladen, so viele Agenturen habe ich noch nicht und ich teste erst mal aus, bei wem sich überhaupt 3d Illustrationen verkaufen lassen. Die laufen nicht bei allen, zumindest meine nicht.
Wenn die momentane Entwicklung so weiter geht, dann wird iStock meine beste Agentur, da steigen meine Downloads kontinuierlich :D

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 347
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Stocksubmitter

Beitragvon Heiko Küverling » Do 1. Feb 2018, 20:29

Manuell hochladen und verschlagworten ist höchstwarscheinlich die beste Methode. Jede Agentur hat so ihre Eigenheiten, was die Suchwörter betrifft. Bei Agenturen wie Colourbox werden momentan alle Suchwörter angenommen, die einem so einfallen. Verwendet man dieselben Suchwörter bei Istock, dann wird nur ein Bruchteil davon akzeptiert, weil die Wörter nicht in der Datenbank vorhanden sind. Bei Shutterstock geht es auch langsam in diese Richtung. Auch bei Canstock gibt es immer mehr Ablehnungen wegen falscher Suchwörter. Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, nach einer Software zu suchen, um mehrere Agenturen mit Suchwörtern zu versorgen.

Benutzeravatar
Steffi
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 318
Registriert: So 23. Jul 2017, 06:54

Re: Stocksubmitter

Beitragvon Steffi » Fr 2. Feb 2018, 15:40

Grundsätzlich finde ich das richtig, wenn die Agenturen mehr darauf achten, dass kein Spam betrieben wird. Zum einen ist es ja ein Nachteil für die, die sich bemühen ihre Bilder mit den richtigen Suchwörtern zu versorgen und für den Kunden sehr ärgerlich, wenn er ständig Bilder angezeigt bekommt, die mit seiner Suche nichts zu tun haben. Mit irgendwelchen Suchwörtern sollten die Bilder also nicht versorgt werden, die sollten schon passen.

Trotzdem fände ich es sehr angenehm, wenn es eine Möglichkeit gäbe diese Arbeitsschritte zu vereinfachen, da es doch schon sehr viel Zeit in Anspruch nimmt die ganzen Bilder mit Titeln und Schlagwörtern zu versehen.


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste