Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Diskussionen zu Stockseiten allgemein

Welche Motive habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Menschen und Lebensstil
4
7%
Konzepte und Gegenstände
5
9%
Landschaften und Reisen
16
29%
Flora und Fauna
13
23%
Architektur und Urbanes
5
9%
Technik
0
Keine Stimmen
Vektoren
2
4%
Footage
4
7%
3D
0
Keine Stimmen
Von allem was
6
11%
Sonstiges
1
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 56

Claudio
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1391
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon Claudio » Do 27. Aug 2020, 06:33

Heiko Küverling hat geschrieben:
500 Partikelsystem Bilder und diverse Gegenstände die mir über den Weg laufen


Wie ?
Dir laufen Gegenstände über den Weg ? :lol:

Wenn Du 8500 Materialoberflächen, 2500 Himmel, 1500 Landschaften und 500 Partikelsystem Bilder durchgezählt hättest, würden Dir auch Gegenstände über den Weg laufen. :lol:
Mickis Fotowelt
———————————————————
Da ich im Forum immer die Mehrzahl verwende: Wir, also "Mickis Fotowelt", sind Micki und Claudio. Alle Gerüchte, dass ich die Mehrzahl als Pluralis Majestatis verwende, sind frei erfunden. ;)

Jan von nebenan
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 170
Registriert: Di 28. Apr 2020, 20:00

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon Jan von nebenan » Do 27. Aug 2020, 07:27

Hallo,

Hast du die 8500 Oberflächen draußen im Freien endeckt ? Ich nehme mir ja auch vor Muster und Strukturen zu fotografieren, aber irgendwie fehlt mir wohl der Blick dafür.

Nur den Himmel fotografieren habe ich nie gemacht.
Ich habe gelesen dass solche Bilder von den Agenturen nicht mehr angenommen werden ? Ich schaue mal nach ob es in meinem Stockfoto Buch war...

Mfg. Jan

Benutzeravatar
muchacha
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 78
Registriert: So 5. Mai 2019, 13:36
Wohnort: Ostwestfalen/in einem Kuhdorf

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon muchacha » Do 27. Aug 2020, 08:10

Hallo,
ich habe mich selbst fotografiert und auch artig ein Release eingereicht. Wurde ohne Probleme angenommen.
Und Himmel-Bilder werden noch angenommen. Vor ca. 1 Monat habe ich dieses eingereicht und es wurde ebenfalls genommen. Einfach versuchen :up:
comp_blue sky and the crowns of deciduous trees, the view in summer with the intense colors.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
https://stock.adobe.com/de/contributor/ ... uhle-fotos" onclick="window.open(this.href);return false;"
https://de.123rf.com/profile_cuhlefotos" onclick="window.open(this.href);return false;

Jan von nebenan
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 170
Registriert: Di 28. Apr 2020, 20:00

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon Jan von nebenan » Do 27. Aug 2020, 09:32

Hallo,
Ok, unter Himmel Bild habe ich eher an einen Himmel ohne Vordergrund gedacht. Also nur Kamera nach oben halten und auslösen.

hobbystocker
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 265
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 15:10

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon hobbystocker » Do 27. Aug 2020, 10:56

Hauptsächlich Food, People, Landschaft.
People: ist oft gar nicht so einfach die Kosten herein zu bringen, dazu der Zeitaufwand. Da ich bei People hauptsächlich so Sachen wie Wandern, Joggen, etc, fotografiere werde ich da wohl einen Fernauslöser kaufen und Selbstportraits, bzw ich in "Action" (sofern man das behaupten kann) machen.
Landschaft: bringt emotional am meisten, über kein Foto freut man sich mehr als ein gelungenes Landschaftsfoto. Aber auch der Frust kann am größten sein wenn einfach das Wetter nicht will.
Food: bringt im Vergleich zum Aufwand am meisten. Keine Kosten wenn man das Mittagessen / Abendessen etwas fotogener anrichtet. Schnell aufgebaut, fotografiert, kaum Bearbeitungszeit.
Die Freude am Fotografieren

Benutzeravatar
justme
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 167
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon justme » Do 27. Aug 2020, 12:18

Jan von nebenan hat geschrieben:Hast du die 8500 Oberflächen draußen im Freien endeckt ? Ich nehme mir ja auch vor Muster und Strukturen zu fotografieren, aber irgendwie fehlt mir wohl der Blick dafür.

Nur den Himmel fotografieren habe ich nie gemacht.Ich habe gelesen dass solche Bilder von den Agenturen nicht mehr angenommen werden ? Ich schaue mal nach ob es in meinem Stockfoto Buch war...

Die Oberflächen haben sich über Jahre angesammelt und ab und zu, wenn ich mal Lost Places besuche, mache ich dort auch eine Reihe von Makro Oberflächen Shots von zerlaufener Farbe oder den ganzen zerfallenen Wänden.
Vermutlich kommt meine Affinität dazu aus der Zeit als ich noch 3D-Engines programmiert habe und man ständig "zu wenig Texturen" hatte :-)

Wenn man Himmel aufnimmt, sollte es durchaus schon etwas besonderes sein - also ein HDR von einem wirklich tollen Sonnenuntergang, große Panoramen oder ungewöhnliche Formen.
"Normale" Cumulus und Cirrus Wolken werden zu 99% abgelehnt wegen Ähnlichkeit.
https://wirestock.io/?ref=michael.piepgras" onclick="window.open(this.href);return false;
https://stock.adobe.com/de/contributor/ ... 31/michael" onclick="window.open(this.href);return false;
https://designbundles.net/mpfoto71

leopictures
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 316
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon leopictures » Do 27. Aug 2020, 16:44

Eigentlich fotografiere ich alles was legal und schön ist und mir vor die Kamera kommt. Heute z.B. Äpfel am Baum, unreifer Wachholder, Schlehen am Baum, ein Schrottauto, 3 verschiedene Schmetterlinge und grüne Kastanien.
Ich lass mich mit der Kamera gerne treiben und überraschen.

Claudio
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1391
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon Claudio » Do 27. Aug 2020, 17:32

leopictures hat geschrieben:Eigentlich fotografiere ich alles was legal und schön ist und mir vor die Kamera kommt. Heute z.B. Äpfel am Baum, unreifer Wachholder, Schlehen am Baum, ein Schrottauto, 3 verschiedene Schmetterlinge und grüne Kastanien.
Ich lass mich mit der Kamera gerne treiben und überraschen.

So ist es bei uns auch. Eine Vorliebe unsererseits gibt es eigentlich nicht. Gucke ich auf unser Portfolio, dann sind es am ehesten Berlin-Aufnahmen, Landschaften und Blumen.
Mickis Fotowelt
———————————————————
Da ich im Forum immer die Mehrzahl verwende: Wir, also "Mickis Fotowelt", sind Micki und Claudio. Alle Gerüchte, dass ich die Mehrzahl als Pluralis Majestatis verwende, sind frei erfunden. ;)

Corinna71
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 118
Registriert: Di 10. Dez 2019, 17:26

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon Corinna71 » Do 27. Aug 2020, 18:05

Bei mir gibt es auch keinen roten Faden, fotografiere alles was mir unterwegs
so vor die Linse kommt, Schilder, oder Landschaften z.B. ansonsten versuche ich
aktuelle Themen umzusetzen. People hab ich gar nicht. Hab jetzt mal den Lensball 90mm
wiederentdeckt, ist auch immer wieder schön.
LG Corinna

Benutzeravatar
vizualni
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 303
Registriert: Do 26. Feb 2015, 23:17
Wohnort: Brünn
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr hauptsächlich im Portfolio?

Beitragvon vizualni » Do 10. Sep 2020, 22:46

Jan von nebenan hat geschrieben:Hallo,

Wie läuft den das überhaupt ab mit der people fotografie ?
Die Leute müssen ja ein release Unterschreiben und wollen dafür Geld sehen ? Spielt man diese Ausgaben jemals wieder ein ?

Was ist eigenlich wenn ich mich selbst fotografiere, muss ich da auch ein Release einreichen, oder langt da ein Kommentar für den Prüfer ?

Komposthaufen haben ich zwar noch keine im Portfolio...aber dafür Misthaufen


Klar, wenn Du Menschen kommerziell für Stockagenturen fotografierst, brauchst Du in der Regel eine Freigabe der Bilder vom Model bzw. den Models auf den Bildern. Auch eine Eigentumsfreigabe vom Interieur einer Location kann von den Agenturen gefordert werden. Ob man die dafür entstehenden Kosten wieder einspielt hängt natürlich davon ab, wieviel man überhaupt einnimmt und wieviel man für die Produktion ausgibt. Es gibt auch Leute, die fotografieren zuhause und auf TFP-Basis mit Model release. Da sind die Kosten natürlich minimal.


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste