Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Verlage / Webseite Anschreiben

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
Alfisti
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 2
Registriert: Di 10. Mär 2020, 14:55

Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon Alfisti » Mi 7. Apr 2021, 15:15

Hallo ihr lieben , bis jetzt war ich immer stille Mitleserin , nun habe ich auch ein Anliegen. Im Januar habe ich auf der Seite Twenty20 27 Bilder auf einen Schlag verkauft ( Reisefotos und auch Fotos vom Mercedes Benz Museum, nun habe ich durch Zufall mein Bild auf einer Website gefunden mit meinem Nicknamen und die Seite ) Twenty20) . Das macht mich natürlich riesig stolz und daher meine Frage : Ist es okay den Verlag die Webseite anzuschreiben oder etwa nicht ?

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon Heiko Küverling » Mi 7. Apr 2021, 16:00

Ich kann dich voll verstehen. Für einen Fotografen ist es etwas besonderes, wenn er seine Bilder irgendwo wiederfindet. Ich glaube, ich würde aber keinen Kontakt aufnehmen, denn du musst damit rechnen, daß man sich nicht für die Person hinter den Bildern interessiert. Das ist aber nur meine Meinung. Vielleicht sind die aber auch ganz cool drauf und antworten (oder kaufen noch weitere Bilder, wenn du ihnen sympathisch bist).

Picprofi22
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 6
Registriert: Di 4. Mai 2021, 14:46

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon Picprofi22 » Mo 10. Mai 2021, 14:42

Hallo,

ich kann mir vorstellen, dass darauf vielleicht nicht eingegangen werden könnte. Aber hey, probiere es doch mal. Vielleicht sind die ja ganz nett und offen und interessieren sich für deine Arbeit. Du hast ja nichts zu verlieren. Ansonsten mach dir doch einfach persönliche Notizen (https://www.einrichtungsradar.de/notizzettel-test/) dazu, wer wann und wo deine Bilder verwendet. Damit du deine kleinen Erfolge vor Augen hast.

Liebe Grüße :D

Benutzeravatar
Funkenschlag
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 328
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 20:27
Wohnort: DE

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon Funkenschlag » Mo 10. Mai 2021, 16:10

Persönliche Erfahrung:
Bei mir ist das mal nicht so gut angekommen und sie haben mich gefragt warum ich sie anschreibe, ob etwas mit den Bildern nicht in Ordnung ist und sie wieder weg sollen? Auch wenn ich gemeint habe das ich mich nur bedanken wollte, hat man darauf gar nicht reagiert.

Aber probiere es aus ;)

Edda
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 9. Jan 2021, 22:09

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon Edda » Mo 10. Mai 2021, 21:41

Hallo,
habe durch Zufall erfahren, dass beim örtlichen Energieversorger ein Bild von mir im Kalender war. Habe den Versorger angeschrieben, mich bedankt dass sie mein Bild genommen haben und um ein Belegexemplar des Kalenders gebeten. Habe daraufhin eine sehr nette Antwort erhalten. Leider war der Kalender schon total vergriffen.

mwagner159
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 673
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 09:01
Kontaktdaten:

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon mwagner159 » Do 13. Mai 2021, 18:29

Edda hat geschrieben:und um ein Belegexemplar des Kalenders gebeten. […] Leider war der Kalender schon total vergriffen.

War früher in der Bildagentur wo ich gearbeitet habe gängige Praxis, dass man der Agentur ein solches Exemplar zugeschickt hat. Die Ausschnitte haben wir dann gesammelt und ins Portfolio (Mappe mit durchsichtigen Hüllen) gepackt um dies dann auch künftigen Partnern und Fotografen zu zeigen.

"Seht her, was wir alles veröffentlicht haben." Insbesondere wenn es eine Titelseite war. Kam auch gut an.

Schade, dass man den Kalender nicht mehr bekommen kann.

costadelsol
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 365
Registriert: Di 1. Aug 2017, 20:07

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon costadelsol » Do 13. Mai 2021, 18:46

mwagner159 hat geschrieben:
Edda hat geschrieben:und um ein Belegexemplar des Kalenders gebeten. […] Leider war der Kalender schon total vergriffen.

War früher in der Bildagentur wo ich gearbeitet habe gängige Praxis, dass man der Agentur ein solches Exemplar zugeschickt hat. Die Ausschnitte haben wir dann gesammelt und ins Portfolio (Mappe mit durchsichtigen Hüllen) gepackt um dies dann auch künftigen Partnern und Fotografen zu zeigen.

"Seht her, was wir alles veröffentlicht haben." Insbesondere wenn es eine Titelseite war. Kam auch gut an.

Schade, dass man den Kalender nicht mehr bekommen kann.


Diese Belegexemplare hat man nur bei der Auftragsfotografie bekommen. Bei Micro/ Macrostock ist so etwas nicht möglich, weil man oft nicht weiß, wer die Bilder gemacht hat. Außerdem würden sie für so ein Exemplar, um es zu verschicken, oftmals mehr bezahlen, als für das Bild selbst.

mwagner159
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 673
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 09:01
Kontaktdaten:

Re: Verlage / Webseite Anschreiben

Beitragvon mwagner159 » Do 13. Mai 2021, 20:11

costadelsol hat geschrieben:Diese Belegexemplare hat man nur bei der Auftragsfotografie bekommen. Bei Micro/ Macrostock ist so etwas nicht möglich, weil man oft nicht weiß, wer die Bilder gemacht hat.

In den AGB älterer Bildagenturen fand man den Passus zumindest. Ist aber auch aus Zeiten der Analogfotografie wo noch andere Preise gezahlt wurden. Ich habe auch nochmal in einem Handbuch "Verträge" vom BFF Jahr 2001 nachgeschaut. Dort wird von "Freiabonnement" gesprochen.


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heiko Küverling und 3 Gäste