Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Fragen zum Urheberrecht, Bildklau, Verträge...
andi
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 9
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 18:03

Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon andi » Fr 31. Jul 2020, 14:48

Sind erkennbare Personen auf einem Bild, wird ein model release benötigt. Selbiges bei Kunstwerken, Privatbesitz, Logos oder ähnlichem.
Darüber informieren die Agenturen ganz gut.

Nun bin beim Suchen über weitere möglicherweise "problematische" Motive gestolpert, wie z.b. Tiere aus dem Zoo, die wiedererkennbar sein könnten und dann auch das Thema Panoramafreiheit.
Das sind alles Dinge, die mir vorher nicht bewusst waren.
Da ich nun vermuten muss, dass es noch weitere kritische Bereiche geben könnte, hier mal die Frage ins Blaue:

Bei welchen Motiven muss ich vorsichtig sein bzw. welche Motive gehen nicht?

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 746
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon Heiko Küverling » Fr 31. Jul 2020, 16:30

Das kann von Agentur zu Agentur unterschiedlich sein. In der Regel sind zum Beispiel Logos kein Problem (wenn man sie als editorial einreicht). Bei Istock darf das Logo aber nicht zu sehr im Vordergrund stehen (eher als Beiwerk). Bei Adobe wiederum sucht man aber genau das. Nur leider darf dort im Moment noch nicht jeder Editorials hochladen und auch nur ohne erkennbare Personen.
Ich selbst hab regelmäßig Probleme mit Bildern aus Parkanlagen oder von Friedhöfen. Aber das auch nur bei einer einzigen Agentur (Istock).

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 746
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon Heiko Küverling » Fr 31. Jul 2020, 18:50

Da fällt mir noch ein, dass auf Bahnhöfen das Fotografieren untersagt ist (nur für den Privatgebrauch). Das dürfte aber klar sein, da es sich um Betriebsgelände der Deutschen Bahn handelt (obwohl ich da so einiges im Portfolio habe).

andi
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 9
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 18:03

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon andi » Fr 31. Jul 2020, 19:15

Wie ist es denn da mit den Rolltreppen von Frankfurter U-Bahnstationen? Fallen die da auch mit rein?

Bin gerade deutlich desillusioniert. Habe mir mal auf Adobe Stock die Seite mit den bekannten Fotografiebeschränkungen angesehen:
https://helpx.adobe.com/de/stock/contri ... tions.html

Wie bekomme ich denn für jedes Gebäude, von dem ich ein Bild habe, heraus, ob ich es nutzen darf oder nicht?
Und was gilt für Gebäude, die nicht auf der Liste von Adobe auftauchen?
Wisst ihr was zum Holstentor bzw den Grindelhochhäusern in Hamburg?

Besser erst gar keine Bilder von Gebäuden hochladen?

Benutzeravatar
Ralf
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 625
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon Ralf » Sa 1. Aug 2020, 11:57

andi hat geschrieben:
Wie bekomme ich denn für jedes Gebäude, von dem ich ein Bild habe, heraus, ob ich es nutzen darf oder nicht?
Und was gilt für Gebäude, die nicht auf der Liste von Adobe auftauchen?
Wisst ihr was zum Holstentor bzw den Grindelhochhäusern in Hamburg?

Besser erst gar keine Bilder von Gebäuden hochladen?


Ist ein ganz schwieriges Thema, zumal nicht alle Einschränkungen gelistet sind. Im Zweifel stelle ich daher eher radaktionell ein, was natürlich mit Blick auf Adobe ungünstig ist.
Es ist allerdings schon empfehlenswert, sich hier ein wenig auszukennen, weil man sich nicht immer auf die Agenturen verlassen kann. Bei Mostphotos und Alamy z. B. muß man ja selber ohne Agenturkontrolle entscheiden, welche Inhalte redaktionell sind.

andi
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 9
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 18:03

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon andi » Sa 1. Aug 2020, 14:36

Ok, habe nochmal eine Nacht drüber geschlafen und bin mit folgender Idee aufgewacht.
Bleiben wir beim Beispiel Holstentor. Habe mir die ersten dreissig Bilder auf Adobe Stock angeschaut und kein einziges ist als Editorial hochgeladen.
Kann ich daraus schließen, dass für das Holstentor kein Release benötigt wird?
Lässt sich das mit allen anderen in Frage kommenden Gebäude nicht auch so angehen?

fotocute
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 708
Registriert: So 15. Okt 2017, 19:48

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon fotocute » Sa 1. Aug 2020, 20:58

andi hat geschrieben:Ok, habe nochmal eine Nacht drüber geschlafen und bin mit folgender Idee aufgewacht.
Bleiben wir beim Beispiel Holstentor. Habe mir die ersten dreissig Bilder auf Adobe Stock angeschaut und kein einziges ist als Editorial hochgeladen.
Kann ich daraus schließen, dass für das Holstentor kein Release benötigt wird?
Lässt sich das mit allen anderen in Frage kommenden Gebäude nicht auch so angehen?

Nein leider nicht, es gibt auch die Burg Eltz, die kann aber nur vom Eltzer Wald aus fotografiert werden und es ist absolut verboten kommerziell die Burg hochzuladen.
Nur weil einer durchließ heißt nicht dass du später nicht zur Kasse gebeten wirst

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 746
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon Heiko Küverling » Sa 1. Aug 2020, 21:39

Holstentor und Burg Eltz kann man nicht unbedingt vergleichen. Burg Eltz kann man tatsächlich nur von einem Privatwald fotografieren. Somit fällt die Panoramafreiheit hier wohl weg. Das Holstentor dürfte dagegen unter die Panoramafreiheit fallen. Das heist aber noch lange nicht, dass es bei allen Agenturen als kommerziell angenommen wird. Für einige Agenturen ist die Panoramafreiheit leider ein Fremdwort, und man kann es denen auch nicht so recht vermitteln.
Adobe hat durch Büros in Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf den Vorteil, dass die Mitarbeiter somit mit der hiesiegen Gesetzgebung besser vertraut sind, als das bei anderen Agenturen der Fall ist.

Gerfried
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 46
Registriert: Mi 1. Apr 2020, 12:26

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon Gerfried » Mo 3. Aug 2020, 00:17

Es gibt im Kleingedruckten der Agenturen viele Hinweise und zum Teil auch lange Listen was alles nicht genommen wird. Kann ich nur empfehlen, ist schon erstaunlich und auch überraschend.

Ganz generell mit dem Thema beschäftigt sich viel Literatur , ohne Werbung machen zu wollen, mir persönlich hat da geholfen: Wolfgang Rau, Recht für Fotografen, Rheinwerk.
Bin mir aber nicht sicher, ob noch auf dem neustem Stand, in den letzten Jahren hat sich ja viel geändert .

Grundsätzlich denke ich, nur der gesunde Verstand und ein gewisses Maß an Skepsis hilft, in fast jedem Land ist das Fotografierecht ja anders und wir verkaufen weltweit. Inwieweit man rechtlich in Anspruch genommen werden kann ist wieder eine andere Frage. Es bleibt ein Drahtseilakt.

Evtl. hilft eine Berufshaftpflichtversicherung, die wäre evtl. sogar sinnvoll, dem entgegen stehen die Kosten dafür bei geringen Einnahmen. Ich hab jedenfalls keine.

andi
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 9
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 18:03

Re: Bei welchen Bilder bzw. Motiven ist generell vorsicht geboten weil evtl. Rechte berührt werden könnten?

Beitragvon andi » Di 4. Aug 2020, 15:43

Gerfried hat geschrieben:Es gibt im Kleingedruckten der Agenturen viele Hinweise und zum Teil auch lange Listen was alles nicht genommen wird. Kann ich nur empfehlen, ist schon erstaunlich und auch überraschend.


Bisher ist mir das nur bei Adobe sehr prominent platziert aufgefallen. Werde dann aber auch bei den anderen nochmal genauer schauen.


Zurück zu „Recht am Bild“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast