Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Diskussionen zu Stockseiten allgemein

Wieviel verdienst Du durchschnittlich pro Monat mit Stockfotografie?

1 bis 99 EUR
18
55%
100 bis 199 EUR
6
18%
200 bis 299 EUR
0
Keine Stimmen
300 bis 499 EUR
3
9%
500 bis 999 EUR
1
3%
1000 bis 1999 EUR
5
15%
2000 bis 3999 EUR
0
Keine Stimmen
4000 bis 9999 EUR
0
Keine Stimmen
10000 und mehr
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 33

Benutzeravatar
vizualni
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 293
Registriert: Do 26. Feb 2015, 23:17
Wohnort: Brünn
Kontaktdaten:

Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon vizualni » So 13. Sep 2020, 02:10

Ich kenne Stockfotografen, die monatlich zwischen 5 und 6.000 Euro Umsatz generieren. Davon bin ich mit meinen knapp 400 meilenweit entfernt. Und je mehr Bilder und Fotografen am Start sind, desto schwieriger ist und wird es, da auch nur ansatzweise noch Steigerung reinzubringen. Mich würde interessieren, wie hoch der durchschnittliche Umsatz pro Monat ist.

hobbystocker
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 257
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 15:10

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon hobbystocker » So 13. Sep 2020, 09:36

Etwa 1000 Euro Umsatz im Jahr, bei etwa 2500 Bildern. Die Kosten für Buchhaltungsprogramm, Bankkonto, etc,.. belaufen sich auf etwa 600 Euro im Jahr. Da ist das LRC und Photoshop noch gar nicht eingerechnet weil ich das ja ohnedies verwende.
Wobei das Online Buchhaltungsprogramm relativ teuer ist für meine Ansprüche. Da habe ich eine günstigere Lösung für nächstes Jahr gefunden. Aber unter 400 Euro Fixkosten im Jahr werde ich nicht kommen.
Da bleiben dann etwa 600 Euro über macht etwa 50 Euro Gewinn pro Monat.
Die neue Nikon D850 zahlt sich unter diesen Aspekten in etwa 4 Jahren ab ;-)
Ach ja wenn ich die Kamera auch noch in meiner Kalkulation abschreibe dann verdiene ich nichts im Monat.
Wahrscheinlich zahle ich sogar noch drauf, aber so genau will ich das gar nicht wissen.
Die Freude am Fotografieren

Jan von nebenan
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 130
Registriert: Di 28. Apr 2020, 20:00

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon Jan von nebenan » So 13. Sep 2020, 09:39

Hallo, die erste Antwort sollte man noch mehrmals unterteilen. 1-99 Euro ist sicher viel zu grob, wahrscheinlich kreuzen die meisten Teilnehmer diese Antwort an. 1-10 Euro, 10-50 Euro und 50-99 Euro wäre nicht schlecht...

Bei den 6000 Euro die deine Bekannten generieren, sollte man auch die Ausgaben vor rechnen...
Geld für Hard und Software sollte vernachlässigt werden,
sonst wird man wohl nie eine passende Antwort bekommen.

Mfg. Jan

schmuck
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 131
Registriert: So 3. Nov 2019, 05:24

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon schmuck » So 13. Sep 2020, 16:24

Bei den 6.000 Euro Bekannten - Umsatz oder monatlicher Gewinn? Welche Größe haben deren Portfolio & seit wann im Business?

Benutzeravatar
justme
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon justme » So 13. Sep 2020, 16:38

Ich intepretiere das Wort "verdienen" mal als Umsatz.
Bei mir sieht das so aus:
stat.jpg

Gesamtumsatz von 11 Agencies, wobei Adobe, Shutter, Dreamstime zusammen 92% ausmachen (kein IStock/Getty)

Im August 2018 habe ich mit Stock angefangen und mache primär: Himmel, Oberflächen und Texturen, etc.
Nur sehr wenig aktuelle Themen und keine Personen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
vizualni
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 293
Registriert: Do 26. Feb 2015, 23:17
Wohnort: Brünn
Kontaktdaten:

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon vizualni » Mo 14. Sep 2020, 21:28

justme hat geschrieben:Ich intepretiere das Wort "verdienen" mal als Umsatz.


schmuck hat geschrieben:Bei den 6.000 Euro Bekannten - Umsatz oder monatlicher Gewinn? Welche Größe haben deren Portfolio & seit wann im Business?


Jan von nebenan hat geschrieben:Bei den 6000 Euro die deine Bekannten generieren, sollte man auch die Ausgaben vor rechnen...


Also nur mal so unter uns: bereits im Einleitungssatz habe ich das Wort "Umsatz" erwähnt.

hobbystocker hat geschrieben:Wobei das Online Buchhaltungsprogramm relativ teuer ist für meine Ansprüche. Da habe ich eine günstigere Lösung für nächstes Jahr gefunden...


Zu meiner Zeit in Deutschland habe ich zur Einnahme-Überschuss-Rechnung ein super einfaches Programm von Data-Becker gehabt. Hier mal der Link zu Amazon: https://amzn.to/3hypWOW Da gibt es bestimmt noch andere Lösungen, wo Du kostenmäßig besser wegkommst.

Benutzeravatar
Ralf
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 675
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon Ralf » Mo 14. Sep 2020, 22:45

hobbystocker hat geschrieben:Etwa 1000 Euro Umsatz im Jahr, bei etwa 2500 Bildern. Die Kosten für Buchhaltungsprogramm, Bankkonto, etc,.. belaufen sich auf etwa 600 Euro im Jahr.


Mal interessiert nachgefragt: Wofür benötigt man bei den Stockfotoeinnahmen von €1000 (ist auch für das Finanzamt noch Hobby) ein kostenpflichtiges Buchhaltungsprogramm und ein eigenes Konto :o Übersehe ich da etwas?

Benutzeravatar
vizualni
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 293
Registriert: Do 26. Feb 2015, 23:17
Wohnort: Brünn
Kontaktdaten:

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon vizualni » Mo 14. Sep 2020, 22:56

Ralf hat geschrieben:(ist auch für das Finanzamt noch Hobby)


Bis zu welchem Betrag gelten Einnahmen denn überhaupt als Hobby in Deutschland, hast Du da eine amtliche Zahl?

Benutzeravatar
Ralf
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 675
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon Ralf » Mo 14. Sep 2020, 23:22

vizualni hat geschrieben:
Ralf hat geschrieben:(ist auch für das Finanzamt noch Hobby)


Bis zu welchem Betrag gelten Einnahmen denn überhaupt als Hobby in Deutschland, hast Du da eine amtliche Zahl?


Das ist Ermessenssache, abhängig vom Gesamteinkommen, Beruf usw. Wenn ein professioneller Fotograf zusätzlich 1000 € Einnahmen über Stock erzielt, wäre das kein Hobby, sondern vollständig dem beruflichen Einkommen anzurechnen. Wenn ich fachfremd 1000 € über Stock einnehme (ähnlich gelegentlichen Ebay-Verkäufen) wäre das Hobby. Die Pi-mal-Daumen-Grenze liegt irgendwo bei 1000 Euro. Dann sollte man sich mal tatsächlich professionell beraten lassen.

Claudio
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1279
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Wieviel verdient Ihr im Monat mit Stockfotografie?

Beitragvon Claudio » Di 15. Sep 2020, 07:53

Ich habe bei meinem Finanzamt nachgefragt (wir liegen noch unter 1.000 €) und nur erwähnt, dass wir bisher jedes Jahr Hardware für deutlich über 1000 € kaufen, da haben die schon müde abgewinkt. Würden wir das gegenrechnen, müssten wir noch was wiederbekommen.


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste