Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Das Mega-Portfolio

spiegel
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 315
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Das Mega-Portfolio

Beitragvon spiegel » Do 7. Jun 2018, 18:50

Bin im US-Forum hierüber gestolpert.
Ein tolles reichhaltiges Portfolio mit satten 250.000+ Bildern.

https://www.shutterstock.com/de/g/percom

AndyA
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 223
Registriert: Di 27. Jun 2017, 21:03

Re: Das Mega-Portfolio

Beitragvon AndyA » Do 7. Jun 2018, 18:58

"Toll" ist wohl Geschmackssache. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass zig Varianten von irgendwelchen braunen Holzklötzen (Sortierung "neu") gut zu verkaufen sind. Wer braucht denn so was? Diese Frage stelle ich mir schon bei einem Bild ;)
Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass es sich um ein Designer-Studio von mehreren Leuten handelt, die diese Mengen konstruieren und hochladen. Dass ist ja fast schon wie Bitcoin-Schürfen...

Dave
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 12:28

Re: Das Mega-Portfolio

Beitragvon Dave » Do 7. Jun 2018, 19:19

Also ich denke mal, dass war jetzt auch von spiegel ironisch gemeint :up:

Dave
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 12:28

Re: Das Mega-Portfolio

Beitragvon Dave » Do 7. Jun 2018, 19:21

Obwohl, ich bin jetzt gerade auf Seite 2000 angekommen. Hier kommt jetzt richtig Abwechselung ins Spiel :D

AndyA
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 223
Registriert: Di 27. Jun 2017, 21:03

Re: Das Mega-Portfolio

Beitragvon AndyA » Do 7. Jun 2018, 19:28

Ironie ist mir dann auch in den Sinn gekommen...

Aber (ich habe es bis zu Seite 10 geschafft): Was erst öde und einschläfernd wirkt, könnte doch in Wahrheit extrem kreativ sein, wenn man bedenkt, wie viele Varianten das sind. Vielleicht steckt ja eine Inselbegabung dahinter...

spiegel
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 315
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Das Mega-Portfolio

Beitragvon spiegel » Fr 8. Jun 2018, 07:36

Ich gehe davon aus, dass der hyperfleißige "Fotograph" nicht wirklich 250.000+ Bilder verknipst hat.
Das dürften (ziemlich einfache) 3Ds sein, die der Rechner automatisch um sämtliche Achsen dreht.
Nach definierten Winkelabständen ein Bildchen rendern, und schon ist über Nacht die Viertelmillion voll.
Pro Objekt noch Titel und KWs festlegen und automatisiert in die EXIF packen.
Ich schätze, für sein Mega-Portfolio hat der Contributor maximal ein verlängertes WE benötigt.

Wobei, ein bisschen Kreativität (nicht hinter den Bildern, aber hinter der Idee des Prozesses) gestehe ich ihm schon zu.
Hat allerdings M.M. in dieser Fülle nichts bei eine Fotostockagentur zu suchen.

Ich finde es bedauerlich, dass SS solchen Schrott, der weder was mit guten Fotos noch mit kreativen Illustrationen zu tun hat, durchkommen lässt. Echte Bilder werden darunter begraben.


Zurück zu „Shutterstock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste