Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Wiedermal Ablehnungsgründe

Avalon
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 33
Registriert: So 16. Apr 2017, 17:26

Wiedermal Ablehnungsgründe

Beitragvon Avalon » Di 9. Okt 2018, 10:14

Schlimm. Gleiche Serie, gleiche Models, gleicher Releasvertrag. Einige Bilder werden wegen Fehlern im Vertrag abgelehnt andere nicht. Die Bitte bei Shutterstock, da mal nachzubessern, findet kein Gehör, nur das übliche Larifari. Jeder Prüfer sieht das anders. Hab es satt, das selbe Foto zigmal wieder hochzuladen, bis man mal einen Prüfer erwischt, der das durchwinkt. Wenn sie einem wenigstens mitteilen würden, was einigen Leuten da aufstößt. Aber nein. Wieder nur das übliche Larifari, bei Anfrage. Hochladen wird zum Glücksspiel.

Zum Ko....en

Kenny
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 175
Registriert: So 31. Jul 2016, 19:40

Re: Wiedermal Ablehnungsgründe

Beitragvon Kenny » Di 9. Okt 2018, 10:26

Du musst bei Shutterstock unbedingt darauf achten, dass die Datumsangaben gleich sind. D.h., Das Datum beim Zeugen muss das Gleiche sein wie das Datum der Aufnahmen. War das bei Dir so?

Avalon
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 33
Registriert: So 16. Apr 2017, 17:26

Re: Wiedermal Ablehnungsgründe

Beitragvon Avalon » Di 9. Okt 2018, 16:17

Kenny hat geschrieben:Du musst bei Shutterstock unbedingt darauf achten, dass die Datumsangaben gleich sind. D.h., Das Datum beim Zeugen muss das Gleiche sein wie das Datum der Aufnahmen. War das bei Dir so?


Bei keinem, da alles Familie ist. Einmal erstellt, immer benutzt. In dem Falle sollte ich den Durchwinkern dankbar sein. Auch danke für den Tip.

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 478
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Wiedermal Ablehnungsgründe

Beitragvon Claudio » Di 9. Okt 2018, 16:33

Gab es denn nicht die Möglichkeit pauschal eine Genehmigung für die Zukunft zu erteilen? Wenn jemand sagt "XY darf meine Fotos für immer verkaufen bis ich widerrufe" müsste das doch den Agenturen eigentlich ausreichen. Ich meine so etwas mal gelesen zu haben.


Zurück zu „Shutterstock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast