Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

qualitätkontrolle

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 537
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

qualitätkontrolle

Beitragvon spiegel » Mi 13. Mär 2019, 09:42

Automatische Qualitätskontrolle

Das Bild ist möglicherweise zu stark komprimiert oder verrauscht, um in die Sammlung aufgenommen zu werden. Möchten Sie sich trotzdem die Mühe machen, Stichwörter zuzuweisen?


Ich hatte jetzt bei einem ganzen Batch (ISO 3200, Rauschen im Hintergrund grenzwertig) diese Meldung.
Und habe dann, da ich weiß wie pingelig AS sein kann, alle rausgenommen bis auf 1 Foto, das ich ganz besonders nett fand.
Und, oh Wunder, sie haben es anstandslos durchgewunken.

Wie sind eure Erfahrungen mit dieser "Automatischen Qualitätskontrolle"
Ernst nehmen oder ignorieren ?

comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 354
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: qualitätkontrolle

Beitragvon comofoto » Mi 13. Mär 2019, 10:02

ich bin da noch unentschlossen. Bislang habe ich ein paar Bilder nach dem Hinweis rausgenommen (es waren alte, wiederbelebte Motive).
Demnächst versuche ich es in solchen Fällen mal mit dem Ignorieren der Meldung. Was soll schon passieren?

Kenny
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 230
Registriert: So 31. Jul 2016, 19:40

Re: qualitätkontrolle

Beitragvon Kenny » Mi 13. Mär 2019, 10:12

Auf keinen Fall löschen!! Bei mir werden die Bilder in den allermeisten Fällen angenommen. Oft handelt es sich dabei um Macroaufnahmen mit gezielter Unschärfe. Mein Fazit: Das ist absoluter Quatsch.

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 537
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: qualitätkontrolle

Beitragvon spiegel » Mi 13. Mär 2019, 11:30

Ja, mit AI kann man heute Autos durch den Stadtverkehr steuern, aber beim Bildchenbewerten hapert es noch.
Ich ignoriere die Meldung jetzt, habe eben noch ein paar Rauschige nachgeschoben.
Danke für eure Erfahrungen

Claudio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 643
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: qualitätkontrolle

Beitragvon Claudio » Mi 13. Mär 2019, 15:55

Wir ignorieren die Meldung und meist gehen die Fotos durch.

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 537
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: qualitätkontrolle

Beitragvon spiegel » Do 14. Mär 2019, 15:38

Tatsächlich.
Alle -also sämtliche- erst gelb angemeckerten Bilder wurden aufgenommen!

rennfahrersepp
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 16
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 11:45

Re: qualitätkontrolle

Beitragvon rennfahrersepp » Do 14. Mär 2019, 17:16

Mir kommt die "Qualitätskontrolle" manchmal wie ein Würfelspiel vor. In der Regel lösche ich die Bilder, wenn diese Meldung kommt und lade sie beim nächsten Mal wieder hoch, dann sind sie zu 90% durch. Generell mach ich mir keine grossen Gedanken, was die automatische Vorselektion betrifft, sie erheitert mich gelegentlich. Bei einigen Bildern wird manchmal eine Model-Release verlangt - und das, obwohl auf den Bildern nur Strukturen, Sand oder Wellen zu sehen sind. Vielleicht ist da irgendwo LSD im Spiel. Bei mir werden relativ selten Bilder aus technischen Gründen abgelehnt - und das sind ausschließlich Bilder, die technisch perfekt sind und sich woanders gut verkaufen. Eine ganze Bildserie wurde mal abgelehnt wegen "Bildrauschen" - man hatte halt nicht erkannt, dass es schneit (vielleicht gibt es dort, wo der Moderator sitz keinen Schnee). Beim zweiten mal hochladen hat wieder alles gepasst und die Bilder wurden angenommen.


Zurück zu „Adobe Stock / Fotolia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast