Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Merkwürdige PayPal Nachfragen

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 570
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon spiegel » Do 4. Jul 2019, 06:42

Ich hab von PP folgende Mail erhalten:

Sie haben mit Ihrem PayPal-Konto insgesamt XXXX EUR oder den Gegenwert in anderen Währungen empfangen.

Gemäß den geltenden Vorschriften müssen wir Informationen über unsere Kunden einholen und überprüfen. Da Ihre Kontobewegungen demnächst ein Limit erreichen werden, ab dem Ihr Konto eingeschränkt werden kann, bitten wir Sie schon jetzt, uns diese Informationen zu senden. Dadurch sorgen Sie dafür, dass Sie mit Ihrem PayPal-Konto ohne Unterbrechungen Geld senden und abbuchen können.

So senden Sie uns die erforderlichen Informationen:
Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein.
Klicken Sie rechts oben auf Benachrichtigungen (Glocke).
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Viele Grüße.
Ihr PayPal-Team


Hab mir nichts weiter dabei gedacht und mich bei PP eingeloggt.
Dort sollte ich dann ein insgesamt 3-teiliges Formular ausfüllen.
Beim ersten Teil handelte es sich im die Identität, als Name, Anschrift, Telefon.
Habe alles eingegeben, danach kam die Meldung, dass es bei PP technische Problem gäbe und ich knnte die restlichen Formularteile nicht bearbeiten.
Nach Ausloggen und erneutem Einloggen war alles , als sei nichts gewesen.
Kein Formular im Nachrichtensektor, kein Hinweis darauf, dass ich etwaa ausgefüllt oder geändert hätte.
In meinem Maileingang fand ich dann die Nachricht, dass meine Anschrift und meine Telefonnummer bei PP geändert worden seien.
Wobei ich keine Änderung, sondern nur die Bestätigung der bekannten Daten vorgenommen hatte.
Bei PP ist telefonisch niemand erreichbar......
Bin jetzt maximal verwirrt.
Kann das jemand aufklären, hat jemand ein ähnliche Mail erhalten?

Avalon
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 140
Registriert: So 16. Apr 2017, 17:26

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon Avalon » Do 4. Jul 2019, 07:44


Claudio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 681
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon Claudio » Do 4. Jul 2019, 08:01

Erhellend! Ich hätte die Mail vermutlich als Phishing-Mail gelöscht. Vielen Dank für die Frage und natürlich die Antwort. :up:

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 570
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon spiegel » Do 4. Jul 2019, 08:14

Danke euch das beruhigt mich erst mal.
Wobei diese "Prüfung" von PP letztlich nichts weiteres beinhaltete als die Bestätigung bekannter Daten (meine Anschrift).
Die zweite Hürde werde ich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch reißen, bin gespannt, was sie dann wissen wollen.

costadelsol
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 166
Registriert: Di 1. Aug 2017, 19:07

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon costadelsol » Do 4. Jul 2019, 16:15

So eine Mail habe ich noch nie von Paypal bekommen. Ich würde an deiner Stelle mal das Passwort ändern. Nur zur Sicherheit, auch wenn vielleicht nichts ist. Heutzutage kann man sich überhaupt nicht mehr sicher fühlen.

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 570
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon spiegel » Do 4. Jul 2019, 18:22

costadelsol hat geschrieben:So eine Mail habe ich noch nie von Paypal bekommen. Ich würde an deiner Stelle mal das Passwort ändern. Nur zur Sicherheit, auch wenn vielleicht nichts ist. Heutzutage kann man sich überhaupt nicht mehr sicher fühlen.

Passwörter für SS und PP habe ich natürlich geändert.
Sollte man bei SS sowieso öfter machen, die haben ständig Hackerprobleme.
BTT
Diese Aufforderung von PP war im SS Forum nicht unbekannt.
Soll angeblich Geldwäscheaktivitäten verhindern und kommt
automatisch.

costadelsol
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 166
Registriert: Di 1. Aug 2017, 19:07

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon costadelsol » Do 4. Jul 2019, 19:48

spiegel hat geschrieben:
costadelsol hat geschrieben:So eine Mail habe ich noch nie von Paypal bekommen. Ich würde an deiner Stelle mal das Passwort ändern. Nur zur Sicherheit, auch wenn vielleicht nichts ist. Heutzutage kann man sich überhaupt nicht mehr sicher fühlen.

Passwörter für SS und PP habe ich natürlich geändert.
Sollte man bei SS sowieso öfter machen, die haben ständig Hackerprobleme.
BTT
Diese Aufforderung von PP war im SS Forum nicht unbekannt.
Soll angeblich Geldwäscheaktivitäten verhindern und kommt
automatisch.


Ich hoffe, du wäschst dein Geld nicht, sonst ist es am Schluss nicht mehr brauchbar. :D Ist aber schon ein Hammer, mit was man heute alles leben muss. Gut, dass du das hier erwähnt hast!!

comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 398
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon comofoto » Do 4. Jul 2019, 20:52

Ich hoffe, du wäschst dein Geld nicht, sonst ist es am Schluss nicht mehr brauchbar. :D Ist aber schon ein Hammer, mit was man heute alles leben muss. Gut, dass du das hier erwähnt hast!![/quote]

Handwäsche scheint aber zu gehen bei größeren Geldscheinen, nicht ohne Grund gibt es den Spruch: "Eine Hand wäscht die andere".

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 570
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon spiegel » Fr 5. Jul 2019, 11:33

comofoto hat geschrieben: "Eine Hand wäscht die andere".

und dann noch auch meistens in Unschuld :winke:

Benutzeravatar
cadama
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 64
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:59
Wohnort: Ulm

Re: Merkwürdige PayPal Nachfragen

Beitragvon cadama » Di 9. Jul 2019, 17:55

Hallo Spiegel!

Paypal prüft, wenn deine Einnahmen auf dem Konto 2000 € übersteigen, ob du außer dem Paypal-Konto noch ein Girokonto hast. Du wirst sicher demnächst einen Kontoauszug deiner Bank schicken müssen. Das ist meinem Sohn auch schon passiert. Er lebt im Ausland und macht Übersetzungen. Viele Agenturen bezahlen da auch über Paypal. Da die Bank die Auszüge zu mir schickt, konnte er sie nicht einscannen und zu Paypal schicken. Dann haben sie ihm das Konto gesperrt. Also pass bei den nächsten Mails auf, damit dir das nicht auch passiert.

Grüße aus Ulm,
Carmen


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Avalon und 9 Gäste