Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
Benutzeravatar
Fez
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 6. Aug 2019, 14:22
Wohnort: Hannover

Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Fez » Sa 10. Aug 2019, 13:13

Moin!

Ich merke an mir leider, dass ich mich mit dem verschlagworten sehr schwer tue.10 Schlagwörter zu finden die das Bild passend beschreiben sind noch kein Ding, aber ich brauche auf schon ziemlich lange, um mir 20 zu überlegen. 40 oder 50 sind für mich fast gar nicht machbar, ohne Begriffe zu verwenden, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie nicht mehr wirklich zum Bild passen.

Überall lese ich aber, dass das zahlreiche Verschlagworten unheimlich wichtig ist, damit das Bild auch gefunden wird - was natürlich Sinn macht.

Haben die Profis unter euch irgendwelche Tipps? Zum Beispiel bestimmte "Schlagwortgruppen" die ihr regelmäßig verwendet, wie z.B. Jahreszeit (Spring, Summer, Fall, Winter) etc.

Margitausschweden
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 275
Registriert: Do 17. Mai 2018, 13:03

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Margitausschweden » Sa 10. Aug 2019, 13:38

Da schließe ich mich mal an. Mir geht es teilweise genau so
http://www.istockphoto.com/de/portfolio/margitkluthke" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.shutterstock.com/g/Margit+Kluthke" onclick="window.open(this.href);return false;

Avia
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 245
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 11:28

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Avia » Sa 10. Aug 2019, 14:00

Es gibt auch die "Theorie" das zu viele Schlagwörter eher schlecht sind. Niemand weiss genau wie die Algorithmen funktionieren.

Ich halte es auch eher knapper. Einer meiner Bestseller kommt mit 12 Keywords aus. 20-25 bekomme ich normalerweise zusammen. Ich finde weniger dafür genauer besser, aber das kann auch falsch sein.

Bei Adobe solltest du die Schlagwörter nach Wertigkeit von oben nach unten sortieren, die ersten sieben (oder zehn?) werden wohl anders gewichtet.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 580
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Heiko Küverling » Sa 10. Aug 2019, 14:02

Es gibt Bilder, da fällt mir auch rein gar nichts ein. Bei anderen sprudelt es, was Suchwörter angeht nur so aus mir raus. Fakt ist aber, das es nichts wichtigeres gibt, als die Suchwörter, denn nur wenn das Bild anhand der Suchwörter gefunden wird, kann es auch verkauft werden. Bei einigen Agenturen (zum Beispiel Adobe und Alamy) ist es auch wichtig, die wichtigsten Suchwörter festzulegen (bei Adobe sind es 5 und bei Alamy 10).
Wenn einem mal nichts einfällt, dann kann man auch ruhig mal bei einigen Agenturen nachsehen, was für Suchwörter für ähnliche Bilder dort so hinterlegt sind. Das ist nichts illegales, denn viele Agenturen weisen direkt auf diese Möglichkeit hin. Die Suchwortvorschläge einiger Agenturen helfen durchaus auch weiter.
Ma sollte es aber vermeiden, Suchwörter zu verwenden, die nichts mit dem Bildinhalt zu tun haben (Keyword-Spamming). Das führt nicht zu Verkäufen, sondern zu genervten Kunden, die ständig etwas falsches angezeigt bekommen, aber nicht dass, wonach sie gesucht haben.
Zuletzt geändert von Heiko Küverling am Sa 10. Aug 2019, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.

hobbystocker
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 205
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 15:10

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon hobbystocker » Sa 10. Aug 2019, 14:04

Ich bin jetzt auch nicht der Profi Verschlagworter. Verwende das Microstock keyword tool.
https://imstocker.com/en/keyworder
Da finden sich immer ein paar passende Keywords an die man gar nicht dachte.

Benutzeravatar
Ralf
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 267
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Ralf » Sa 10. Aug 2019, 15:00

Ist schwierig, gerade am Anfang.
Ich hatte bei SS zum Jahresanfang noch mal alle Überschriften und KWs überarbeitet und plötzlich haben sich die Verkäufe vervielfacht. Zu Beginn waren gerade meine Beschreibungen richtig schlecht. Also auch die Überschriften nicht vernachlässigen und alles reinpacken, was geht. Und wie Heiko richtig sagt, ruhig mal bei den anderen lauern. Auch hierzu hat SS ein Tool und sucht ähnliche Bilder und zeigt die Verschlagwortung an.

Ich lade meine Bilder immer erst mal bei SS hoch, weil die KW-Vorschläge richtig gut sind und ergänze dann anschließend die Meta-Daten meiner Bilder - ist natürlich richtig Arbeit. Und vielleicht auch darüber nachdenken, wofür das Bild symbolisch verwendet werden könnte. Eine einzelne vertrocknete Sonnenblume verkauft sich bei mir ausschließlich über Begriffe wie Depression, Einsamkeit und Vergänglichkeit, eine Storchenfamilie auf einer Hochspannungsleitung über die Begriffe Familie, Stromversorgung, saubere Energie usw.

Hatte mal bei dir nachgeschaut und zum Thema Sonnenblumen, hier könnte man noch ergänzen: Flower, Summer, blossom, blossoms, bloom, blooming, low angle view, landscape, flora, floral, clouds, sky, sunny, sunshine, leaf, leaves, isolated, bright, color, nature, pollen, pollination, flower, flowers, seeds, petals, petal

Das kommt mit der Zeit :D
Zuletzt geändert von Ralf am Sa 10. Aug 2019, 15:16, insgesamt 2-mal geändert.

Avia
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 245
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 11:28

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Avia » Sa 10. Aug 2019, 15:11

Ralf hat geschrieben: Und vielleicht auch darüber nachdenken, wofür das Bild symbolisch verwendet werden könnte. Eine einzelne vertrocknete Sonnenblume verkauft sich bei mir ausschließlich über Begriffe wie Depression, Einsamkeit und Vergänglichkeit, eine Storchenfamilie auf einer Hochspannungsleitung über die Begriffe Familie, Stromversorgung, saubere Energie usw.


Das ist mal ein guter Tip, danke.

Benutzeravatar
Fez
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 6. Aug 2019, 14:22
Wohnort: Hannover

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Fez » Sa 10. Aug 2019, 15:15

Stimmt, das ist ein guter Tipp.

Ich habe auch schon hin und wieder Schlagwörter erst nach der SS Annahme ergänzt.

Meine Bilder von alten Holzstühlen in verschiedenen Farben und Größen habe ich z.B. mit Diversity verschlagwortet. Leider habe ich noch keine Verkäufe.

Benutzeravatar
Ralf
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 267
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Ralf » Sa 10. Aug 2019, 15:27

Habe auch mal nach den Stühlen geschaut, hier würde mir noch fehlen: blue, red, brown, blurred, background, peeling, off, flaking, color, paint, wood, wooden, in a row, isolated, cityscape, used, seats, empty, no people, damaged, buildings, flakes


Viel Glück :up:

Benutzeravatar
Fez
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 6. Aug 2019, 14:22
Wohnort: Hannover

Re: Zu sparsam beim verschlagworten/taggen - Eure Tipps?

Beitragvon Fez » Sa 10. Aug 2019, 15:32

Ralf hat geschrieben:Habe auch mal nach den Stühlen geschaut, hier würde mir noch fehlen: blue, red, brown, blurred, background, peeling, off, flaking, color, paint, wood, wooden, in a row, isolated, cityscape, used, seats, empty, no people, damaged, buildings, flakes


Viel Glück :up:


Oh man. Jetzt ist es offiziell. Ich bin grottenschlecht im verschlagworten. Danke für die Ergänzung. :lol: :up:


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste