Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Warnung vor Internetbetrüger

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
costadelsol
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 332
Registriert: Di 1. Aug 2017, 20:07

Warnung vor Internetbetrüger

Beitragvon costadelsol » Mi 3. Mär 2021, 18:20

Wir haben vor Kurzem eine hochwertige Kamera im Internet gekauft, die zugeschickt werden sollte, weil die Entfernung, um sie abzuholen, zu weit war. Wir sind bei solchen Käufen immer sehr vorsichtig, sind aber diesmal auf einen Betrüger reingefallen, der das professionell durchgezogen hat. Er hatte einen Personal-Ausweis von beiden Seiten geschickt (mit Hologramm etc., alles perfekt gefälscht), eine Fakerechnung vom Kauf der Kamera, eine Internetadresse hatte er und ein Bankkonto auch. Nichts deutete darauf hin, dass er uns über den Tisch ziehen will. Nun gut, es ist passiert und jetzt haben wir 1750 Euro Lehrgeld bezahlt. Ich lasse euch die Daten von diesem Typen hier. Die falsche Anschrift lautete:
Dr.Sören Ismael
Süderfeld 5
24943 Tastrup

Wenn ihr also die Absicht habt, im Internet etwas zu kaufen, beachtet diesen Namen, damit euch das nicht passiert.

Marrow83
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 45
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 14:10

Re: Warnung vor Internetbetrüger

Beitragvon Marrow83 » Mi 3. Mär 2021, 18:39

Alter schwede ihr Armen.

Ist da rechtlich nichts zu machen?

Wenn es über Internet gelaufen ist, wie sieht es mit Ip Adresse aus?

Bei dieser Geldsumme und Ablauf, kann es sein das es rechtlich nichtmehr als Bagatteldelikt bewertet wird. Dann dürfte die Polizei/Anwaltschaft über Internetprovider ein ip tracing (ist das richtig?) anfragen. Hab da mal vor Jahren was gelesen.

Und das Bankkonto ist ja auch eine Anlaufstelle. Wenn selbst das direkt nach Geldeingang nichtmehr zu finden wäre, oder irgendwo im Ausland liegt, wäre das definitiv kein Kleinkrimineller, aus meiner Sicht.

Aber danke für die Information.

grüße

Wolle

mwagner159
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 657
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 09:01
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor Internetbetrüger

Beitragvon mwagner159 » Mi 3. Mär 2021, 20:37

Mir ist es mal von der anderen Seite aus passiert, dass ich 2003 selbst Opfer von Identitätsdiebstahl (Identity Theft) wurde. Jemand hatte meine Adresse bei ebay eingetragen, unter meinem Namen inseriert, das Geld kassiert und bei mir selbst blieben dann die Drohbriefe und Beleidigungen hängen. Die unzufriedenen Kunden (was ich auch verstehen kann) hatten mich dann mit einer Suchmaschine ausfindig gemacht und gefragt wo Autoradio und Kamera bleiben.

Hatte zu der Zeit eine Internetseite mit meinem Lebenslauf im Internet. Bin selbst dann auch zur Polizei gegangen. War ziemlich nervig vor allem weil ich von den Kunden auch ordentlich was vor den Kopf geknallt bekommen hatte. Das Verfahren gegen mich wurde aber eingestellt.

costadelsol
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 332
Registriert: Di 1. Aug 2017, 20:07

Re: Warnung vor Internetbetrüger

Beitragvon costadelsol » Do 4. Mär 2021, 01:25

@Marrow83
Wir haben bei der Polizei eine Anzeige gemacht und werden es an einen Anwalt, der auf Internetbetrug spezialisiert, weitergeben. Wir können da nichts mehr ausrichten. Über die IP kann man ihn auch nicht finden, weil es eine anonymisierte IP-Adresse war. Ich denke, wir werden auf den Schaden sitzenbleiben.
Also haltet die Augen auf, damit euch das nicht passiert!


@mwagner159
Oh weia, das ist ja auch eine ganz üble Sache, die dich sicher viele Nerven gekostet hat :o und in deinem Fall war es noch nicht einmal die eigene Schuld. Der Identitätsdiebstahl nimmt ja schon seit langer Zeit in jeder Richtung enorm zu, da können wir nur beten, dass es uns und andere nie erwischt.
Internet ist eine schöne Sache, aber mit den Betrügereien etc. wird es leider immer schlimmer. Ich wünsche dir, dass du so etwas nie wieder erleben musst!

leopictures
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 356
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor Internetbetrüger

Beitragvon leopictures » Sa 6. Mär 2021, 09:38

Ich wollte vor 1 jahr ein gebrauchtes Objekt verkaufen. Der Käufer hat uns eine Garantie einer Bank geschickt, das Geld sei überwiesen, also unterwegs. Obwohl es nur ein kleiner Betrag war, haben wir das Objektiv nicht nach England geschickt und wollten auf den Eingang warten.
Daher sind wir nur auf den Portokosten sitzen geblieben. ( online Porto bezahlt, DHL hat es nie mehr zurückerstattet, obwohl das Paket nie versendet wurde)
Haben Anzeige erstattet, da die Bank nichts von ihrer eigenen Garantie wusste. Verfahren ist aber mittlerweile eingestellt worden.
Ja das Geld kam natürlich nie bei uns an.

schmuck
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 167
Registriert: So 3. Nov 2019, 05:24

Re: Warnung vor Internetbetrüger

Beitragvon schmuck » Sa 6. Mär 2021, 12:17

mal erzählte ein bekannter mal er hätte einen teuren staubsauger erworben und erhielt nur steine. anzeige war erfolgreich, täter wurde gefasst.

verschicke nur noch kleidung über kleinanzeigen, alles andere zum abholen. dann sind beide seiten auf der sicheren seite. :up:


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste