Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neue und nicht aktivierte Mitglieder senden bitte unbedingt eine Nachricht mit dem Kontaktformular.
Inhalt der Nachricht: "Dein Benutzername", "Deine Emailadresse". Bitte freischalten, Danke.

Reisen absetzen

Diskussionen zu Stockseiten allgemein
Wulfman
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 19
Registriert: Mi 17. Nov 2021, 18:13

Reisen absetzen

Beitragvon Wulfman » Mo 12. Sep 2022, 17:00

Hallo,

ich hätte mal eine Frage an diejenigen die schon einen nicht unerheblichen Teil an Einkünften mit der Stockfotografie erwirtschaften:
Sind Reisen, um an neue Motive zu kommen, von der Steuer absetzbar?
Ich denke da z.B. an Städtereisen, Inselparadiese, besondere Landschaften wie Wüste, Eis, Wasserfälle, Naturreservate, etc.

Macht das Finanzamt da Ärger oder akzeptieren sie es?

Bea
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 150
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 10:12

Re: Reisen absetzen

Beitragvon Bea » Mo 12. Sep 2022, 19:35

Ja, man kann alles als Ausgaben angeben. Du solltest aber deutlich mehr Einnahmen als Ausgaben haben.

jokue
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 163
Registriert: So 28. Okt 2018, 07:00

Re: Reisen absetzen

Beitragvon jokue » Mo 12. Sep 2022, 22:55

Zunächst mal hat Bea Recht, denn wenn die Ausgaben die Stock-Einnahmen übersteigen, würden ja negative Einkünfte entstehen, die andere positive Einkünfte (z.B. aus nichtselbständiger Tätigkeit) reduzieren und dadurch insgesamt die Steuern reduziert werden. Bei langfristig höheren Ausgaben als Einnahmen aus Stock-Tätigkeit würde der ganze Bereich nicht anerkannt werden (Stichwort Liebhaberei).

Ich meine aber, es dürfte schwierig werden nachzuweisen, dass die Ausgaben für derartige Reisen ALLEIN aus Gründen der Einnahmeerzielung angefallen sind und kein privates Interesse damit verknüpft war. Das sollte gerade bei Städtereisen und noch mehr bei "Inselparadiesen" sehr schwierig sein. Z.B. können die Business-Anzüge, die man als Firmen-Manager braucht, auch nicht als Kosten angesetzt werden, weil man die auch mal beim Theaterbesuch anzieht. - Also ich halte das für sehr problematisch. Aber Ärger kann es dadurch nicht geben. Das Einzige, was passieren wird, ist, dass der Finanzbeamte den Kopf schüttelt und die Ausgaben aus der Erklärung streicht.

Was anderes ist es natürlich, wenn ich einen Fotoworkshop z.B. zur Landschaftsfotografie besuche. Da kann ich den direkten Bezug zu meinen danach besseren Landschaftsaufnahmen und den damit verbesserten Stock-Einnahmen machen :lol: :lol: :lol: . Die Workshop-Kosten und auch die Nebenkosten (Hotel, Anreise, Verpflegung) kann ich dann natürlich absetzen.

Wulfman
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 19
Registriert: Mi 17. Nov 2021, 18:13

Re: Reisen absetzen

Beitragvon Wulfman » Di 13. Sep 2022, 08:48

Ja deswegen auch der Zusatz "nicht unerheblich". Anscheinend kann man Reisen mit Arbeit kombinieren, also wenn man 10 Tage irgendwo hinfährt und dort zwei Tage arbeitet, es dokumentiert, kann man den Betrag wohl anteilig anrechnen.

La Caro
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Jul 2022, 12:33

Re: Reisen absetzen

Beitragvon La Caro » Do 15. Sep 2022, 14:43

Nein, dem Finanzamt würde es nicht reichen, wenn du irgendwohin reist und dich im Verhältnis 2 zu 8 vor Ort bewegst.
Zwei Tipps, mit denen du Erfolg haben könntest:
1. Du musst ein Reisetagebuch führen. 90 % deiner Einträge müssten von beruflicher Natur sein, die restlichen 10 % dürfen
privat sein.
2. Es wäre ideal, wenn du dem FA deine Verkäufe, die mit dieser Reise im Zusammenhang stehen, vorweisen kannst.
Der Arbeitsaufwand ist ziemlich hoch, aber wenn du so erfolgreich mit deinen Verkäufen bist, lohnt sich das vielleicht doch
für dich!


Zurück zu „Generell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste